Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Klassenerhalt geschafft: VfL Wolfsburg bleibt in der Bundesliga

Kiel.

Der VfL Wolfsburg hat sich den Verbleib in der Fußball-Bundesliga gesichert. Der Tabellen-16. siegte im Relegations-Rückspiel beim Zweitliga-Dritten Holstein Kiel 1:0, nachdem der VfL bereits das Hinspiel 3:1 gewonnen hatte. Für den entscheidenden Treffer sorgte Robin Knoche per Kopf in der 75. Minute. Schon im vorigen Jahr hatte sich der ehemalige deutsche Meister in der Relegation durchgesetzt, damals gegen Eintracht Braunschweig.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Freiburg. Vor dem Amtsgericht Freiburg wird heute das Urteil gegen einen Schaffner erwartet, der Kinder im Zug angesprochen und später bei sich zuhause missbraucht haben soll. Angeklagt sind mehr als 220 Taten, die zwischen 2013 und 2017 geschehen sein sollen. Die Opfer sind nach Worten der Staatsanwaltschaft sechs Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren. Dem 48-Jährigen wird zur Last gelegt, die Jungen schwer missbraucht und ihnen dafür Geld gegeben zu haben. Der Mann hat zum Prozessauftakt gestanden.mehr...

Nürnberg. Im Prozess um die Morde an zwei Prostituierten in Nürnberg soll heute das Urteil gesprochen werden. Die Staatsanwaltschaft wirft einem 22-Jährigen vor, Ende Mai 2017 eine 22 Jahre alte Sexarbeiterin erdrosselt zu haben. Knapp zwei Wochen später soll er eine 44 Jahre alte Prostituierte auf die gleiche Weise ermordet haben. Beim Prozessauftakt vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth hatte der Angeklagte gestanden, die zwei Frauen getötet zu haben. Die Anklage fordert lebenslange Haft.mehr...

Stockelsdorf. Zwei Polizeiwagen sind auf dem Weg zu einem Einsatzort in Schleswig-Holstein zusammengekracht. Dabei wurden vier Beamte verletzt, einer von ihnen schwer, wie die Polizei Lübeck am frühen Morgen mitteilte. Zuvor war in einem Verbrauchermarkt in Stockelsdorf im Kreis Ostholstein ein Einbruchsalarm ausgelöst worden. Anrufer meldeten zwei flüchtige Männer. Auf der Fahrt zu dem Markt prallten die Wagen dann zusammen - die Ursache ist noch ungeklärt. Die Polizisten wurden ins Krankenhaus gebracht.mehr...