Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Im Dorf wird es im Mai karibisch

Eventreihe „Karibische-Feste“ macht Halt in Kirchhellen

Mitte Mai wird den Kirchhellenern auf ihrem Marktplatz etwas Neues geboten: Dutzende Tonnen Sand sorgen für ein sommerlich-karibisches Flair. Dazu gibt es viel Programm für Jung und Alt.

Kirchhellen

20.04.2018
Im Dorf wird es im Mai karibisch

Cocktails gibt es natürlich auch. dpa © picture alliance / dpa

Der Johann-Breuker-Platz wird sich am Wochenende vom 11. bis zum 13. Mai (Freitag bis Sonntag) in eine Strandlandschaft verwandeln und die Besucher mit einem bunten Bühnen- und Rahmenprogramm in den Ortskern locken. Somit ist Kirchhellen nun Teil der Eventreihe „Karibische Feste“, die 2012 in Dortmund Premiere feierte und unter anderem auch vom 19. bis zum 22. Juli in Bottrop stattfindet. Organisiert wird dieser Tag von der „Beach Projekt GmbH“ aus Dortmund.

Unter dem Motto „Kirchhellen karibisch“ wird den Besuchern einiges geboten: leckere karibische Speisen, erfrischende Cocktails wie Caipirinhas oder Mojitos, gemütliche Strandkörbe, Samba- und Latino-Rhythmen und vor allem jede Menge Sand. Insgesamt werden zwischen 40 und 60 Tonnen aufgeschüttet, die sommerliche Urlaubsgefühle wecken und für eine authentische Karibik-Stimmung sorgen sollen.

Gestartet wird am Freitag um 16 Uhr. Zunächst können die Kinder Sandburgen bauen, anschließend spielen Familien Kokosnuss-Boccia. Ab 18 Uhr wird es dann brasilianisch-musikalisch: Die vierköpfige Band „Furumba“, alles waschechte Brasilianer, wird für das passende Flair sorgen und die Menge zum Tanzen bringen.

Beachvolleyball

Am Samstag wird es sportlich und die Besucher können sich im Beachvolleyball messen. In einem kleinen Turnier treten die Teams – egal ob Profi- oder Hobbyspieler – gegeneinander an, die Teilnahme ist kostenlos und Kurzentschlossene können sich auch noch vor Ort anmelden. Gespielt wird in Zweierteams (Mixed-Teams) im Turniermodus. Treffpunkt ist direkt auf dem Veranstaltungsgelände am Samstag um 12 Uhr, ehe um 13 Uhr der erste Ball geschlagen wird. Ab 18 Uhr sorgt die Band „Latino Total“ mit lateinamerikanischen Klängen für einen würdigen Abschluss des Tages.

Jetzt lesen

Der Sonntag steht zunächst im Zeichen der Kinder, die sich auf eine spannende Schatzsuche begeben können: Der berüchtigte Captain Jack hat einen Schatz, doch der ist weg. Ist er für immer fort? Für diese Aktion können sich die Kinder ab 12.30 Uhr als Piraten schminken lassen. Captain Blackbeard hilft den Kindern bei der spannenden Reise, denn Captain Jack hinterließ einige Hinweise.

Ab 13 Uhr wird noch einmal „Furuma“ auftreten und am Ende des Tages wird es um 17.30 Uhr eine Tombola geben. Dabei können die Besucher nicht nur gewinnen, sondern auch etwas Gutes tun, denn die Erlöse dienen der Unterstützungshilfe in der Karibik.

Rum-Tasting

Weitere Programmpunkte an diesem Wochenende sind beispielsweise ein Limbowettbewerb für die Erwachsenen sowie ein Rum-Tasting zum Preis von 15 Euro mit zehn karibischen Sorten.


Zusätzliche Informationen sowie die Hinweise zur Anmeldung gibt es online: www.kirchhellen-karibisch.de