Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Polizei machte Aktionstag gegen Wohnungseinbruch

Kirchhellen oft betroffen

Die Polizei hat am Donnerstag einen Aktionstag gegen Wohnungseinbruch in Kirchhellen gemacht. Nicht ohne Grund ausgerechnet in diesem Bottroper Ortsteil. Hier hat es in den letzten Wochen viele Einbrüche gegeben.

Kirchhellen

, 08.12.2017
Polizei machte Aktionstag gegen Wohnungseinbruch

Unter anderem an der Straße Schlagkamp stand die Polizei am Donnerstag und kontrollierte Fahrzeuge. Foto: Rademacher

Verstärkte Präsenz hat die Polizei am gestrigen Donnerstag in Kirchhellen gezeigt. Der Grund: Sie hat dort einen Aktionstag gegen Wohnungseinbruch veranstaltet. Zwar, so sagt es Michael Franz von der Kreispolizei am Rande des Geschehens, sind die Einbruchszahlen in NRW derzeit rückläufig – in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres sogar um 22 Prozent. Trotz dieses Trends, so der Polizeisprecher, sei das Thema aber immer noch sehr zentral für die Polizei. Auch in Kirchhellen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden