Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit Gerd Tribowski und Robert Stratmann durchs Dunkle

Neue Serie: Helfer aus Kirchhellen

In der neuen Serie „Helfer aus Kirchhellen“ stellen wir Ehrenamtliche vor. Den Start machen wir mit Gerd Tribowski und Robert Stratmann. Die beiden engagieren sich für den VfB Kirchhellen in der Flüchtlingshilfe.

Kirchhellen

, 27.12.2017
Mit Gerd Tribowski und Robert Stratmann durchs Dunkle

Kalt, nass, dunkel: Gerade bei so einem Wetter ist es wichtig, dass die Kinder nicht alleine zum Schwimmbad gehen. © Marie Rademacher

Es ist kalt in Kirchhellen, nass und dunkel, als Gerd Tribowski und Robert Stratmann mit ihren Fahrrädern vor den Holzhäusern auf der Bredde halten, nach und nach an die Türen klopfen. Seit knapp zwei Jahren sind diese Häuser Unterkunft für Menschen, die als Flüchtlinge ihren Weg nach Kirchhellen gefunden haben. Vor allem kleine Familien wohnen hier derzeit.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden