Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Eine Kochfrau, die auch mal einen Streich spielt

Ehrenamtliche Helfer im Jugend-Kloster

Ulla Hecker ist die gute Seele in den Ferienfreizeiten des Jugend-Klosters. Sie bekocht die Kinder und hat dabei schon einiges erlebt.

Kirchhellen

, 22.01.2018
Eine Kochfrau, die auch mal einen Streich spielt

Ulla Hecker in Aktion. Seit vier Jahren bekocht sie die Kinder im Jugend-Kloster. Ehrenamtlich.

Ulla Hecker hat eine Leidenschaft fürs Kochen und Bewirten. Sie selbst ist gelernte Wirtschafterin. Jedes Jahr im Sommer bewirtschaftete die Mutter von vier Kindern eine ganz besondere Gruppe. Sie kocht für das Ferienangebot des Jugend-Klosters. Ehrenamtlich. Seit 2014 ist sie dabei und inzwischen ein unersetzlicher Bestandteil des Teams. „Angefangen habe ich mit den Lagerfahrten“, erinnert sie sich. Bis 2017 fuhr das Jugend-Kloster immer für zwei Wochen in ein Ferienlager. Seit vergangenem Jahr findet dieses in Kirchhellen statt. Hecker bereitet dann immer das Mittagessen und die Snacks zu. „Das kostet mich jeden Tag gut drei Stunden.“

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt