Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

100-Stunden-Aktion sammelt 20.126 Euro

Neujahresversammlung in St. Johannes

Beim Neujahrsempfang in St. Johannes ging viel Geld an wohltätige Zwecke. Gelobt wurde vor allem das Engagement und der Zusammenhalt der Gemeinde. Einige waren sgar zu Tränen gerührt.

Kirchhellen

, 14.01.2018
100-Stunden-Aktion sammelt 20.126 Euro

Stolz präsentierten die Grafenwälder Jugendlichen den Erlös der 100-Stunden-Aktion. © Foto: Nina Louwen

Das am besten gehütete Geheimnis wurde kurz vor Schluss gelüftet: das Ergebnis der 100-Stunden-Aktion der Grafenwälder Jugendlichen. Denn am Ende kamen 20.126 Euro bei der Aktion heraus. Das verkündeten die Teilnehmer am gestrigen Sonntag beim Neujahrsempfang im Pfarrheim St. Johannes, An St. Johannes 7. Bis Samstag habe man noch das Geld ausgezählt, am Sonntag konnte man es stolz den gut 250 Anwesenden präsentieren. Damit steht auch „endlich die zwei vorne“ und das Ergebnis von vor zwei Jahren konnte noch einmal getoppt werden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt