Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Kino

Kino

Nach langer Pause hat Terence Hill wieder einen neuen Film gedreht, den er jetzt in Dresden präsentierte. Dabei sprach der Schauspieler auch über seine Kindheit in Deutschalnd

Der Schauspieler ist mit „Star Wars“ aufgewachsen. Jetzt ist Alden Ehrenreich selbst Teil der Science-Fiction-Saga. Von Harrison Ford hat er einen tollen Tipp bekommen.

Lummerland zieht die Leute ins Kino. An „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ führt kein Weg vorbei.

Basis der offiziellen deutschen Kino Trend Charts von Media Control, Baden-Baden, sind die Besucherzahlen in mehr als 4600 Kinosälen in Deutschland mit über 780.000 Sitzplätzen.

Wird das Kinomärchen „Shape of Water“ der große Gewinner der diesjährigen Preissaison in Hollywood? Oder räumt das Journalismusdrama „Die Verlegerin“ mit Meryl Streep ab? Ein Überblick über wichtige Werke

Ein paar Sekunden nur, dann hat Jedi-Meister Qui-Gon Jinn mit seinem „Star Wars“-Lichtschwert ein Loch in eine Metalltür geschmolzen. Welche immense Energieleistung dafür nötig wäre, hat ein junger Forscher

Die Fans von Luke Skywalker und Co. haben am Startwochenende des neuen „Star Wars“-Films für klingelnde Kinokassen gesorgt. Nur sein Vorgänger hatte zum Start in den USA noch mehr Geld eingespielt.

Viele Promis, darunter auch Mitglieder des britischen Königshauses, kamen zur Europa-Premiere des Science-Fiction-Spektakels „Star Wars: Die letzten Jedi“ in London. Die Prinzen William und Harry, die

Zweieinhalb Wochen nach dem Kinostart ist „Fack ju Göhte 3“ schon der meistgesehene Film des laufenden Kinojahres in Deutschland. Am Wochenende schauten sich nach vorläufigen Zahlen weitere 607 000 Besucher

Im Klassenzimmer sind Chantal und ihre Mitschüler nicht gerade vom Erfolg verwöhnt - im Kino aber sprengt „Fack ju Göhte“ alle Rekorde.

Der Watergate-Skandal nimmt in der Geschichte der USA einen prominenten Platz ein. Mit „The Secret Man“ kommt ein Film ins Kino, der die damaligen Ereignisse aus der Perspektive eines Informanten erzählt.

Der dritte Teil der Schulkomödie „Fack ju Göhte“ kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine große Herausforderung dar.

Das Programmkino „Cinema & Kurbelkiste“ in Münster erhält den mit 20 000 Euro dotierten Kinoprogrammpreis der Bundesregierung. Wie das Büro der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien am Mittwoch mitteilte,

Sportlerdramen fürs Kino folgen einem bestimmten Muster. Vorstellung der Kontrahenten, oft böser Bube gegen Lichtgestalt. Ist die Persönlichkeit umrissen, schildert der Film den Weg der Akteure bis zum Von Kai-Uwe Brinkmann

Die „Cineworld“ in Lünen hat einen sechsstelligen Betrag in eine hochmoderne Projektionstechnik investiert. Wir haben uns im Kinosaal angesehen, was die Filmfreunde von der High-Tech-Neuerung haben. Von Kai-Uwe Brinkmann

"American Assassin" im Kino

Milchbubi räumt die Welt auf

Mitch Rapp (Dylan O’Brien) ist ein junger Bursche, der das Leben an der Seite seiner Verlobten genießt. Als Terroristen seine Liebste ermorden, ist es vorbei mit seiner Normalverbraucher-Existenz. Durchglüht Von Kai-Uwe Brinkmann

Den Franzosen, aber nicht nur denen, verkaufte sie ihre markante dunkle Stimme, ihre Schönheit und eine orientalische Exotik, die sie in ihrer Geburtsstadt Kairo aufgesogen haben mag, obwohl sie italienische Von Kai-Uwe Brinkmann

Delhi 1947. Scharen von Dienern wienern den Palast des britischen Vizekönigs. So glänzend die Böden schimmern, so edel das Mobiliar auch strahlt – der Lack ist ab über dem Juwel unter den Kolonien des Empires. Von Kai-Uwe Brinkmann

Die Schauspielerin Veronica Ferres hat „Unter deutschen Betten“ gedreht. Hätte sie es mal gelassen. Man kennt das: Filme nach Erfolgsbüchern wollen einfach nur vom Vorbild profitieren. Von Kai-Uwe Brinkmann

Als der Lakai der Königin ein Geschenk überreicht, treffen sich ihre Blicke. Ein kurzer Moment stillen Einverständnisses. Hier nimmt Regisseur Stephen Frears vorweg, was sich anbahnt – eine Freundschaft Von Kai-Uwe Brinkmann

US-Animationen haben vom geheimen Leben der Spielzeuge („Toy Story“) und der Haustiere („Pets“) erzählt, „Emoji – der Film“ (Regie: Tony Leondis) berichtet vom Treiben der Apps. Smiley, Kackhaufen, Herzchen und Co. Von Kai-Uwe Brinkmann

An Kultfilme anzudocken, ist schwer. Denis Villeneuves „Blade Runner 2049“ nimmt Fäden des SciFi-Klassikers von 1982 auf und zieht sich erstaunlich gut aus der Affäre Von Kai-Uwe Brinkmann

Mit „Das Gesetz der Familie“ legt Regisseur Adam Smith eine Milieustudie vor, die atmosphärisch dicht von einem Vater-Sohn-Konflikt erzählt, und vom Leben am Rande der Gesellschaft. Die Cutlers wirken Von Kai-Uwe Brinkmann

Ist der Mensch in seiner Arroganz, Gier und Brutalität die Krone der Schöpfung? Er glaubt sich allen Wesen überlegen, wähnt sich im Besitz höherer Moral, handelt aber wie ein Ausbeuter und Schinder. In Von Kai-Uwe Brinkmann

Er ist das Idol für junge Flitzer und betagte Schnaufer: Lightning McQueen, die Rennauto-Legende aus den Pixar-Trickfilmen „Cars“ und „Cars 2“, jetzt reanimiert für einen dritten Teil. In dem merkt der Von Kai-Uwe Brinkmann

Wenn am Kino mit „Glückauf“ gegrüßt wird und Herren in Knappenkluft anwesend sind, wird es wohl einen Film über den Bergbau zu sehen geben. Ganz recht: Am Dienstagabend feierte in der Essener Lichtburg Von Kai-Uwe Brinkmann

In den „Ostwind“-Filmen von Katja von Garnier geht es um die Freiheit und den Schutz von Pferden. Marode Gestüte wollen gerettet sein, Vierbeiner dürfen nicht in falsche Hände geraten. Im ersten Abenteuer Von Kai-Uwe Brinkmann

Stephen Kings „Es“ sorgt seit 30 Jahren dafür, dass ganze Generationen Alpträume von grinsenden Clowns haben. Heute läuft die Neuverfilmung in den deutschen Kinos an, die in den USA Kassenrekorde gebrochen hat.

Mit "Die Geschichte der Liebe" hat der Franzose Radu Mihaileanu den Bestseller von Nicole Krauss verfilmt. Eine Romanze in Moll, die 60 Jahre umspannt, in Russland und New York spielt und vom Holocaust Von Kai-Uwe Brinkmann

Christopher Nolans "Dunkirk" ist kein Heldenepos, keine pathetische Schlacht-Chronik vom Feldherrenhügel. Er rekonstruiert das Drama von Dünkirchen (wo 320000 Soldaten 1940 über den Kanal entkamen) aus Von Kai-Uwe Brinkmann

Die „Kingsman“-Agenten sind zurück, in der Fortsetzung "The Golden Circle", die erneut wie ein James Bond-Comic daherkommt, samt des technischen Schickschnacks, der Globetrotterei, des britischen Aristokratentums. Von Kai-Uwe Brinkmann

Eine Außenseiterballade in schönen Bildern. Im Stil der Jahre 1912 bis 1936 ausgestattet, vom Ton her ein Melodram: Die Verfilmung von Erik Fosnes Hansens Roman „Das Löwenmädchen“ ist keine cineastische Von Kai-Uwe Brinkmann

Jona trifft Ferdi – der Beginn einer Liebesgeschichte zwischen „Blind und Hässlich“, so der Titel des Films von Tom Lass: Außenseiter-Komödie, Schelmenstück, Amour Fou. Auch wenn seine Botschaft sich Von Kai-Uwe Brinkmann

Wohltuend, einen Film zu sehen, der nicht mit Effekten um sich ballert, sondern auf die Kunst geschliffener Rede setzt und das Können von Schauspielern. Sally Potters Gesellschaftskomödie "The Party" Von Kai-Uwe Brinkmann