Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Alle Artikel zum Thema: Kino

Kino

Kino: „Jugend ohne Gott“

Schüler-Wettkampf führt zu einem Mord

Bei Geländespielen in den Bergen ermitteln Jugendliche die Besten der Besten. Ein totalitärer Zukunftsstaat erzieht die Elite von morgen. Menschlichkeit und Mitgefühl sind nicht gefragt, es geht um Härte und Ehrgeiz. Mit „Jugend ohne Gott“ schrieb Ödön von Horváth 1937 gegen die Nazis und ihre Gehirnwäsche bei Jugendlichen an. In der Verfilmung von Alain Gsponer wirkt der Referenzrahmen der Story vage luftig konstruiert, nicht so dicht an der Wirklichkeit wie Horváths Roman.mehr...

Dortmund Filmfestivals gibt es von Berlin bis Los Angeles. Alle schauen auf die Oscar-Verleihung am 4. März in Hollywood, aber auch in der Region gibt es Festivals, die Kino-Fans begeistern.mehr...

Dortmund Helen Mirren und Donald Sutherland gehen im Film „Das Leuchten der Erinnerung“ auf große Fahrt im Camping-Bus. Doch wie klappt das, wenn einer an Demenz leidet und der andere mit dem Krebs kämpft?mehr...

Dortmund In dem neuen Film „The Greatest Showman On Earth“ darf Hugh Jackman als Zirkus-Impresario singen und tanzen, doch das allein macht noch kein tolles Film-Musical.mehr...

Dortmund Ein Film aus Ölgemälden: „Loving Vincent“ ist ein stilistisches Experiment, eine Fleißarbeit. Und die Bilder von Vincent van Gogh sehen plötzlich ganz anders aus.mehr...

Lüner Kinofest

26.11.2020

Gewinner-Film spielt in der Südsee

LÜNEN „Somewhere in Tonga“, gedreht nach einer wahren Geschichte in der Südsee, ist der große Gewinner beim 28. Lüner Kinofest – er holte gleich zwei Preise.mehr...

Dortmund Ein Film für Romantiker, die an das Gute, Wahre, Schöne und die Liebe glauben, aber nicht an die Edelschnulzen nach Nicholas Sparks: „The Big Sick“ ist eine bittersüße Liebeskomödie mit Herz und Humor, dicht inszeniert, dialogsicher, toll gespielt bis in die kleinen Nebenrollen.mehr...

Beim Wettrüsten im Superhelden-Film setzt nach Marvel („Avengers“) auch DC auf ein Team von Weltrettern, Batman mobilisiert jetzt „The Justice League“.mehr...

Kino Endstation in Bochum

13.11.2017

„Blicke“-Festival zeigt Heimatkunde im Film

Bochum Wie gewohnt ist auch das 25. Filmfestival „Blicke“ (15. bis 19.11) mit Arbeiten aus dem Revier und über das Revier bestückt. Die Regisseure laden nicht selten zu einer Art Heimatkunde ein. So wie Shirin Houssie und Patrick Praschma mit ihrer Doku „Am Rande von Dortmund“, die am Donnerstag um 16.30 Uhr läuft.mehr...

Lünen Sieben Spielfilme über Beziehungen oder Kriminalfälle und drei Dokumentationen, die unerwartete Einblicke bieten – das sind die Kandidaten für die „Lüdia“, den mit 10000 Euro dotierten Filmpreis der Stadt Lünen beim 28. Kinofest. Vom 23. bis 26. November wird das Publikum im Kino „Cineworld“ den Lüdia-Gewinner und die Preisträger im Jugendfilmwettbewerb „Rakete“ sowie in zwei Kurzfilmwettbewerben küren. Sieben weitere Preise vergeben wieder Fachjurys. Am Dienstag wurde das Programm vorgestellt.mehr...

Sage keiner, dass Hollywood nur doofe Filme macht. Ab und zu bringt die Traumfabrik Sprengstoff auf die Leinwand, Filme, die etwas sagen über die Welt. „The Circle“ warnt vor einem digitalen Faschismus, allerdings sehr schulmeisternd und mit einem Finale, dass wie eine Beruhigungspille daherkommt.mehr...

Amüsantes Halbstarken-Kino

01.09.2017

Reynolds und Jackson spielen Bodyguards mit viel Action

Sie sind ein Paar wie Hund und Katz, Leibwächter Michael (Ryan Reynolds) und Profi-Killer Darius Kincaid (Samuel L. Jackson). Erst gehen sie sich an die Gurgel, merken aber, dass sie einander brauchen. Gestänkert und gefrotzelt wird trotzdem, vor allem Kincaid hat ein Schandmaul wie weiland Eddie Murphy in „Nur 48 Stunden“.mehr...

Was kann das Kino leisten in der Debatte um Politik, Populisten und ihre Parolen? Aufklärerische Dokus sind das eine, ein Spielfilm nahe an der Wirklichkeit steht für den zweiten Weg. Der Belgier Lucas Belvaux hat „Das ist unser Land!“ gedreht, eine Milieustudie aus der französischen Provinz, die fiktiv, aber dicht an der Realität die Methoden rechter Rattenfänger spiegelt.mehr...