Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kinder lesen für Kinder

SÜDKIRCHEN Der St.-Pankratius-Kindergarten am Freitagmorgen. Eng zusammengekuschelt sitzen die Kinder in einer gemütlich abgeschotteten Ecke. Gebannt lauschen sie dem Märchen vom Igel Stachelfell, das Cheyenne und Kira ihnen vorlesen.

von Von Kevin Kohues

, 23.11.2007

Das Besondere: Die Vorleserinnen sind gar nicht so viel älter als ihre Zuhörer. Denn Cheyenne und Kira gehen in die Klasse 4b der Elisabeth-Ernst-Grundschule. Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages kehrten sie nun - genau wie viele ihrer Mitschüler - in die beiden Südkirchener Kindergärten zurück.

Während die Viertklässler die Kindergärten besuchten, lasen die Kinder aus den dritten Jahrgängen den Erstklässlern in der Grundschule kleinere Geschichten vor.

Und auch die zweiten Klassen blieben nicht außen vor: Dort lasen die Klassenlehrerinnen mit den Kindern zusammen. Nachmittag wurde der "Lese-Marathon" in der Bücherei mit Jugendlichen und Erwachsenen abgeschlossen, die für Kindergarten- und Grundschulkinder lasen.

"Die Kinder sind mit richtig großer Begeisterung dabei", freute sich Sabine Missmahl-Lohe, Leiterin der Elisabeth-Ernst-Grundschule. "Sie haben fleißig geübt und sind richtig stolz, wenn die Kleineren ihnen zuhören." Johanna Schäfer, stellvertretende Leiterin des Pankratius-Kindergartens, freute sich ebenfalls über die gelungene Aktion. "Beide Seiten profitieren davon. Für die Grundschüler ist es reizvoll, in den Kindergarten zurückzukommen. Und die Kleinen sehen, was die Schule bringt."

Leseförderung wird groß geschrieben

Da die Leseförderung im Kindergarten ohnehin groß geschrieben wird, ist der Vorlesetag eine sinnvolle Ergänzung. "Wir legen viel Wert auf das Vorlesen, da wir auch merken, dass bei einigen Kindern zu Hause nicht mehr so viel vorgelesen wird wie früher", betont Johanna Schäfer.

Und auch bei den Kindern kam der Vorlesetag prima an: "Es macht richtig Spaß", sagt Cheyenne. Und Kira ergänzt: "Das ist viel besser als Unterricht." 

Lesen Sie jetzt