Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kinder haften nicht für Brand nach Zündeln

Bielefeld/München (dpa/tmn) - Ein Siebenjähriger kann nicht für einen Wohnungsbrand haftbar gemacht werden, den er durch Zündeln verursacht hat. Das meldet die Fachzeitschrift «NJW- Rechtsprechungs-Report Zivilrecht».

Das Blatt beruft sich dabei auf eine Entscheidung des Landgerichts Bielefeld (Az.: 21 S 166/06). Demnach müssen sich die Eltern in einem solchen Fall grundsätzlich eine Verletzung ihrer Aufsichtspflicht und grobe Fahrlässigkeit vorhalten lassen. Die Feuerversicherung kann die Eltern daher in Regress nehmen.

Das Gericht verurteilte in dem Fall ein Elternpaar dazu, der Feuerversicherung ihres Vermieters knapp 12 000 Euro zu erstatten. Der fast achtjährige Sohn des Paares hatte mit Teelichtern gezündelt, die er in einem Schrank gefunden hatte. Dabei löste er einen Wohnungsbrand aus. Die Versicherung war der Auffassung, sowohl das Kind als auch dessen Eltern müssten haften. Das Landgericht sah nur die Eltern in der Schuld.

Dem Jungen könne keine grobe Fahrlässigkeit unterstellt werden, heißt es zur Begründung. Die Eltern dagegen seien verpflichtet, Kinder regelmäßig und intensiv auf die Gefahren des Spielens mit Feuer hinzuweisen. Außerdem müssten sie dem Kind den Zugang zu Kerzen und Zündhölzern erschweren.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frankfurt/Main (dpa) Dank des Immobilienbooms erleben Wohnhochhäuser in Großstädten wie Frankfurt ein Comeback. Waren sie einst als Sozialbauten verschrien, ist heute Wohnen in luftiger Höhe mancherorts wieder angesagt. Doch die neuen Riesen stoßen auch auf Kritik.mehr...

Cottbus (dpa) Nebenkosten im Mietvertrag inbegriffen: Manche Vermieter von Mehrfamilienhäusern bieten Pauschalmieten mit Flatrates an. Ist das ein Trend?mehr...

Leben : Haus und Garten

Tiny House: Wohnen im Mini-Eigenheim

Klosterfelde (dpa) Mini-Häuser finden auch in Deutschland immer mehr Anhänger. Vor allem in Großstädten, wo Wohnraum knapp und Mieten hoch sind. Im Barnim allerdings steht ein "Tiny House" mitten in der Natur.mehr...