Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kegeln NRW-Liga: SK-Akteure mit neuem Anlauf

CASTROP-RAUXEL Gut eineinhalb Jahre ist es jetzt her, dass die SK Castrop-Rauxel in einem Liga-Spiel auswärts punkten konnten. Jetzt unternimmt die Equipe von der Wartburgstraße am vierten Spieltag der NRW-Liga beim KSK Kirchlengern nach elf 0:3-Niederlagen in Folge einen neuen Anlauf auf der Jagd nach dem begehrten Auswärtspunkt.

von Von Mirko Kuhn

, 09.10.2008
Kegeln NRW-Liga: SK-Akteure mit neuem Anlauf

Norbert Jasbinsek wird gegen Kirchlengern antreten.

Er würde den Sportkeglern bei schon zwei Punktverlusten auf heimischen Bahnen gut zu Gesicht stehen, um nicht noch weiter mit dem Rücken gegen die Wand gedrückt zu werden. Der abermals mäßige Saisonstart könnte ein Hinweis darauf sein, dass man einmal mehr eine harte Saison auf das SK-Sextett wartet. Oder einfach nur das Auftaktprogramm starke Gegner vorsah? SK-Sprecher Joachim Müller will sich noch nicht festlegen: "Beides trifft sicher ein wenig zu."

Chance zur Korrektur Die Chance zur Korrekturmöglichkeit der ramponierten Bilanz bietet jetzt der Auftritt beim KSK Kirchlengern, die als Niedersachsen aus organisatorischen Gründen in die NRW-Liga gerutscht sind. Und sich hier gut verkaufen: Zu Hause konnte man Blau-Gold Hagen glatt mit 3:0 bezwingen und bei Union Gelsenkirchen 2 gab es gar schon einen Auswärtszähler. Da passt es Kirchlengern gut ins Konzept, dass Klaus Mestenhauser - neben Pressesprecher Müller bislang einer der Leistungsträger - für den SK aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Verfügung steht.

Dauerbrenner Jasbinsek Mit von der Partie ist hingegen SK-Dauerbrenner Norbert Jasbinsek.Er ist als einziger Akteur übrig geblieben von dem Team, das am 13. Spieltag der 2. Bundesliga der Saison 2006/2007 auf Auswärtsbahnen zuletzt einen Punkt ergattern konnte.

Lesen Sie jetzt