Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Katzen nur in Ausnahmefällen mit in den Urlaub nehmen

Hamburg (dpa/tmn) - Katzen sollen höchstens dann mit auf Reisen genommen werden, wenn es zu einem ihnen vertrautes Ziel geht. Das kann nach Angaben der Tierschutzorganisation Vier Pfoten in Hamburg etwa das Ferienhaus des Halters sein.

In allen anderen Fällen bedeutet ein Urlaub großen Stress für die Tiere, die weitaus stärker auf ihre Umgebung fixiert sind als etwa Hunde. Das kann sich darin äußern, dass die Katze unsauber wird, also ihr Geschäft nicht auf dem Katzenklo verrichtet. Schlimmstenfalls läuft sie weg und sucht ihr zu Hause.

Die beste Lösung ist es laut den Tierschützern, sie daheim von einer vertrauten Person versorgen zu lassen. Ist das nicht möglich, kann diese Person die Katze auch mit zu sich nehmen. Eine dritte Möglichkeit ist, das Tier in einer Katzenpension unterzubringen. Diese sollte den Tierschützern zufolge mit Sorgfalt ausgewählt werden. Liegen die letzten Impfungen gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen länger als ein Jahr zurück, sollten sie zur Sicherheit mindestens zwei Wochen vor Abreise aufgefrischt werden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nürtingen (dpa/tmn) Taube ist nicht gleich Taube: Mehr als 350 Rassen gibt es in Deutschland. Entscheiden müssen sich Halter als erstes zwischen Rasse- oder Brieftaube. Für letztere ist eine penible Haltung besonders wichtig, damit die Tiere in Topform sind.mehr...

Port Arthur (dpa) Stirbt nach dem Tasmanischen Tiger auch der Tasmanische Teufel aus? Ohne menschliche Hilfe wahrscheinlich schon. Durch eine ansteckende Krebsart ist der Bestand der Beuteltiere bereits enorm dezimiert. Doch es gibt Hoffnung.mehr...

Berlin (dpa/tmn) Abends noch mal raus: Hunde lieben ihre Gassirunden auch im Dunkeln. Damit man die Tiere gut erkennt, sollten sie Leuchthalsbänder tragen. Wollen sich Hundehalter eins zulegen, sollten sie bei der Wahl gut aufpassen.mehr...