Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kapitän Franz Josef Flacke geht von Bord

Fachhochschule für Finanzen

Es ist ihm gelungen, das Schiff sicher in den Hafen zu steuern. Da waren sich die Gäste bei der Verabschiedung des Direktors der Fachhochschule für Finanzen des Landes NRW einig. Kapitän Franz Josef Flacke verlässt nach über zwölf Jahren das Schloss, in dem er auch stürmische Zeiten erlebte.

Nordkirchen

von Von Angela Wiese

, 04.06.2012
Kapitän Franz Josef Flacke geht von Bord

Ein Geschenk zum Abschied wird Franz Josef Flacke immer an die Arbeit im Schloss erinnern: Eine barockes Gemälde mit seinem Gesicht. Tochter Lena und Ehefrau Ulrike begleiteten Flacke zur Verabschiedung.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Verabschiedung von Franz Josef Flacke

Die Fachhochschule für Finanzen verabschiedete ihren Direktor Franz Josef Flacke in den Ruhestand.
04.06.2012
/
In Vertretung des verhinderten Finanzministers Dr. Norbert Walter-Borjans kam Werner Brommund, Ministerialdirigent im NRW-Finanzminsterium.© Foto: Angela Wiese
Mit Ovationen ehrten die Gäste Direktor Franz Josef Flacke bei dessen Verabschiedung in den Ruhestand.© Foto: Angela Wiese
Der Festsall der Oranieburg war anlässlich der Verabschiedung von Direktor Franz Josef Flacke gut gefüllt.© Foto: Angela Wiese
Der Chor der Dozentenschaft sang.© Foto: Angela Wiese
Franz Josef Flacke und seine Ehefrau Ulrike.© Foto: Angela Wiese
Ulrich Müting, Oberfinanzpräsident der Oberfinanzdirektion Münster, erzählte einige Anekdoten über Franz Josef Flacke.© Foto: Angela Wiese
Eines der Geschenke zur Verabschiedung. Es dürfte Flacke auch in Zukunft an seine Zeit als Direktor der Fachhochschule der Finanzen des Landes NRW erinnern, denn es ähnelt den überall im Schloss verteilten Gemälden.© Foto: Angela Wiese
Ein Geschenk zum Abschied wird Franz Josef Flacke immer an die Arbeit im Schloss erinnern: Eine barockes Gemälde mit seinem Gesicht. Tochter Lena und Ehefrau Ulrike begleiteten Flacke zur Verabschiedung.© Foto: Angela Wiese
Frau Ulrike und Tochter Lena begleiteten Direktor Franz Josef Flacke zu dessen Verabschiedung.© Foto: Angela Wiese
Zum Lachen gab es für Direktor Franz Josef Flacke auch bei dessen Verabaschiedung viel.© Foto: Angela Wiese
Franz Josef Flacke bei seiner Verabschiedung als Direktor der Fachhochschule für Finanzen des Landes NRW.© Foto: Angela Wiese
Schlagworte Nordkirchen

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden