Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Justin Timberlake erobert die Charts

Baden-Baden. Schon beim „Super Bowl“ stand er in der Halbzeit im Mittelpunkt: Justin Timberlake startet durch.

Justin Timberlake erobert die Charts

Justin Timberlake in der Halbzeit des Super Bowls. Foto: Matt Slocum

Justin Timberlake ist wieder ganz oben angekommen: Mit „Man Of The Woods“ steht der Superstar zum zweiten Mal an der Spitze der offiziellen deutschen Albumcharts. 2013 war ihm dies schon einmal mit „The 20/20 Experience“ gelungen, wie GfK Entertainment am Freitag berichtete.

Klubbb3, die Band von Florian Silbereisen, kehren mit „Wir werden immer mehr!“ vom sechsten auf den zweiten Platz zurück. Ed Sheeran klettert mit „÷“ (sprich: Divide) von Fünf auf Drei. Helene Fischer folgt mit dem Album „Helene Fischer“ auf der Vier. Die britischen Heavy Metaller von Saxon steigen mit „Thunderbolt“ auf Platz fünf ein - der erste Top-Ten-Einstieg in fast 40 Jahren Bandgeschichte, wie es hieß.

In den Single-Charts führt Ed Sheeran („Perfect“) und steht gemeinsam mit Eminem („River“) auch auf der Zwei. Dritter ist Bausa („Was du Liebe nennst“). Deutschrapper Ufo361 („Beverly Hills“) steigt auf der Vier ein.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bad Vilbel. Felix Jaehn hatte seinen Durchbruch 2014 mit dem Lied „Cheerleader“, das nicht nur in Deutschland an die Spitze der Charts kletterte, sondern auch in den USA. Vor kurzem veröffentlichte er sein erstes Album „I“.mehr...

Berlin. Mit ihrer Band Tok Tok Tok profilierte sich Tokunbo als junge Stimme der deutschen Soul- und Jazz-Szene. Als gereifte Songschreiberin präsentiert sie nun bereits ihr zweites Soloalbum.mehr...

Baden-Baden. Der Soundtrack zu „Fifty Shades Of Grey - Befreite Lust“ musste jetzt die Spitze räumen und einer Rockband aus Sachsen-Anhalt Platz machen. Dafür steht bei den Singles „For You“ als „Fifty Shades“-Titeltrack von Liam Payne und Rita Ora ganz oben.mehr...