Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Justin Bieber fühlt sich wie ein Tier im Zoo

Los Angeles. Autos, Traumvillen, teurer Schmuck: Viele Promis zeigen ihr luxuriöses Leben gerne in sozialen Medien. Das ist alles eine Täuschung, sagt Sänger Justin Bieber.

Justin Bieber fühlt sich wie ein Tier im Zoo

Justin Bieber 2015 in Berlin. Foto: Jens Kalaene

Der kanadische Sänger Justin Bieber (24) hat seine Fans davor gewarnt, das Leben als Promi zu überschätzen. 

„Der glamouröse Lebensstil, den berühmte Leute euch auf Instagram zeigen:  Lasst euch nicht davon täuschen und denkt, ihr Leben sei besser als eures“, schrieb der Musiker („Love Yourself“) am Dienstag auf Instagram. „Ich kann euch versprechen, das ist es nicht.“

Bieber, der als Teenager entdeckt und zum Star wurde, hatte in den vergangenen Jahren immer wieder mit seinem Promi-Status zu kämpfen. Er lieferte sich zum Teil auch körperliche Auseinandersetzungen mit Paparazzi und bat seine Fans um Verständnis, keine Selfies mehr mit ihnen machen zu wollen. „Ich fühle mich wie ein Tier im Zoo“, erklärte er vor zwei Jahren. „Ich schulde niemandem ein Foto.“ 

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

London. Herzklopfen am „Game of Thrones“-Set: Zuerst mussten sie das Verliebtsein spielen, dann war es wirklich um die beiden geschehen. Kit Harington und Rose Leslie feierten jetzt ihre Hochzeit.mehr...