Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jugend-Basketball: Gegen Schwerte überlegen - Erfolg gegen Sassendorf

LÜNEN Gegen die deutlich kleineren und jüngeren Gegner des Schwerter TS dominierten die Gäste aus Lünen das Spiel. "Ein netter Sieg, aber kein Maßstab für die Saison", kommentierte Trainer Stefan Neuhäuser. Gegen Sassendorf verschlief die BG das ganze erste Viertel und Center Alex Kattner verletzte sich am Knie. Die Konsequenz war ein 15-Punkte-Rückstand.

von Ruhr Nachrichten

, 01.10.2008
Jugend-Basketball: Gegen Schwerte überlegen - Erfolg gegen Sassendorf

Kreisliga-männliche U14

Schwerter TS - BG Lünen 91 22:81 (0:25, 6:14, 8:20, 8:22) -

TEAM UND PUNKTE BG: Thomas Gloss 6, Alexander Kattner 17, Manuel Ramschick 14, Jan-Hendrik Drews 4, Fabian Rudolph 16, Jan Kotissek 18, Daniel König 6

BG Lünen 91- TuS Bad Sassendorf 63:62 (6:17, 12:16, 24:9, 12:12, 9:8) n. V.

In der Pause änderten Neuhäuser und Halstrick die taktische Aufstellung und eine Aufholjagd wurde gestartet. Diese leitete Manuel Krys mit seinem ersten Dreier ein. Fabian Rudolph erzielte in dieser Phase zehn seiner 26 Punkte. Insgesamt wehrte die gute Sassendorfer Abwehr viele Angriffe ab. Der Rückstand wuchs auf acht Punkte. Sein lädiertes Knie ignorierend, griff Kattner wieder ins Spiel ein und trieb sein Team nach vorn. Ihm gelangen durch einen schönen Korbleger die entscheidenden zwei Punkte zur Verlängerung (54:54).

Dort zahlte sich das Konditionstraining aus. Auf jeden generischen Korb erfolgte die entsprechende Antwort. Mit einem Freiwurf und einem Korbleger fuhr Kattner in den letzten Sekunden den Sieg nach Hause. "Das war das beste Spiel, das ich je von meinen Jungs gesehen habe", freute sich der stolze Trainer Neuhäuser. Aus einer starken Mannschaft stach Fabian Rudolph hervor, der durchspielte und die BG mit seine Aktionen im Spiel hielt.

TEAM UND PUNKTE BG: Thomas Gloss, Alexander Kattner 14, Manuel Krys 11, Jan-Hendrik Drews, Fabian Rudolph 26, Jan-Henrik Schwandt 2, Daniel König 10 - Stefan Neuhäuser, Max Halstrick

Lesen Sie jetzt