Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Joshua träumt vom Weltall

08.06.2018
Joshua träumt vom Weltall

Der kleine Joshua träumt davon, einmal ins Weltall zu fliegen. Kaminski

Von André Kaminski

Kirchhellen. Viele Jungs haben eine Vorstellung davon, welchen Beruf sie später am liebsten einmal ausüben möchten. Feuerwehrmann, Fußballprofi, Polizist oder Pilot sind dabei häufige Wünsche. Andere Pläne bringt der vierjährige Joshua mit: Er möchte Astronaut werden und die Erde einmal aus dem All betrachten. Genau wie sein Astronauten-Vorbild Alexander Gerst, der am Mittwoch mit einer Rakete ins Weltall gesaust ist.

Den Start der Rakete hat sich der kleine Joshua natürlich live vor dem Fernseher angeschaut. Aber nicht nur das: Er holte auch seinen Astronautenanzug, seinen Helm und seine Sauerstoffflasche aus dem Schrank. All das hat seine Mama ihm zu Karneval geschenkt. Als Joshua als Astronaut vor dem Fernseher saß, macht seine Mama ein Foto und stellte dies ins Internet.

Viele Zeitungen und Fernsehsender haben das Foto danach veröffentlicht und auch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat das Bild gesehen.

Nun wurde Joshua nach Berlin eingeladen. Im September darf er live mit seinem Helden Alex sprechen, der sich dann noch im Weltall befindet. Eine Frage für Alex muss sich Joshua allerdings noch überlegen.

Lesen Sie jetzt