Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jeder kann was

13.07.2018

Hervest. „Jeder kann was“ – zum zweiten Mal durften Hervester auf der Bühne im soziokulturellen Zentrum Leo zeigen, was sie draufhaben. 80 Zuschauer sahen das Theaterstück zum Thema Mobbing. Und waren beeindruckt, wie gut die Schauspieler das Thema verarbeitet haben.

Hinzu gesellten sich weitere Gruppen aus dem Stadtteil. Sie tanzten, sie sangen und nutzten die Möglichkeit, ihr Können zu zeigen. Das kam bei allen Beteiligten gut an.

„Jeder kann was“ ist ein Projekt einer Sozialarbeiterin aus dem Stadtteil und des Pastoralreferenten in Hervest. Sie hatten die Idee, den Menschen in Hervest eine Bühne zu geben. Denn nicht jeder kommt auf der Bühne des Lebens zum Zug. Für den gelungenen Auftritt ernteten die Darsteller viel Applaus und Anerkennung. Das tat gut.eng

Lesen Sie jetzt