Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Heynckes: Keine Gefahr für WM-Teilnahme von Boateng

München. Bayern-Trainer Jupp Heynckes hat versucht, Zweifel an einer WM-Teilnahme des verletzten Fußball-Nationalspielers Jérôme Boateng zu zerstreuen.

Heynckes: Keine Gefahr für WM-Teilnahme von Boateng

Jupp Heynckes sieht die WM für Jérôme Boateng nicht in Gefahr. Foto: Matthias Balk

„Ich sehe überhaupt keine Gefahr, im Gegenteil“, sagte Heynckes in München nach einem Gespräch mit Abwehrspieler Boateng, der sich im Champions-League-Spiele gegen Real Madrid eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen hatte. „Er geht schon ganz normal“, berichtete der Trainer des FC Bayern.

„Er wird sicherlich bei der WM dabei sein und auch vorher trainieren können“, sagte Heynckes. Bundestrainer Joachim Löw gibt am 15. Mai, drei Tage nach dem letzten Bundesliga-Spieltag, den vorläufigen deutschen WM-Kader bekannt. Am 23. Mai beginnt mit dem Trainingslager in Südtirol die WM-Vorbereitung der DFB-Auswahl. Das WM-Turnier beginnt am 14. Juni. Titelverteidiger Deutschland bestreitet sein Auftaktspiel gegen Mexiko am 17. Juni in Moskau.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin. Nach dem kritisierten Treffen mit dem türkischen Staatschef Erdogan haben Mesut Özil und Ilkay Gündogan Gesprächsbedarf. Erst gibt es ein Treffen mit Joachim Löw und der DFB-Spitze und dann bei Frank-Walter Steinmeier. Der Bundespräsident gibt einen sportlichen Wunsch mit.mehr...

Dortmund. Mario Götze hat sich erstmals zu seiner Nicht-Nominierung für die Fußball-WM in Russland geäußert und dabei auf Kritik an Bundestrainer Joachim Löw verzichtet.mehr...