Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Hertha ohne Mittelstädt gegen Gladbach

Berlin. Fußball-Bundesligist Hertha BSC muss vorerst auf Maximilian Mittelstädt verzichten. Der 21 Jahre alte Verteidiger zog sich nach Angaben der Berliner im Training eine Muskelverletzung im Hüftbeuger zu und fällt damit auch in der Partie bei Borussia Mönchengladbach am Samstag (15.30 Uhr/Sky) aus. Mittelstädt hatte die vergangenen beiden Spiele beim Hamburger SV (2:1) und gegen den VfL Wolfsburg (0:0) jeweils von Beginn an bestritten.

Hertha ohne Mittelstädt gegen Gladbach

Herthas Maximilian Mittelstädt in Aktion. Foto: Soeren Stache/Archiv

Offensivspieler Valentino Lazaro meldete sich für das Aufeinandertreffen mit Gladbach nach einem überstandenen grippalen Infekt hingegen rechtzeitig fit. „Er ist gesund und wenn es so bleibt, kann er spielen“, sagte Hertha-Coach Pal Dardai am Donnerstag. Auch Innenverteidiger Niklas Stark trainierte wieder mit, nachdem er zuletzt noch wegen eines Pferdekusses am Oberschenkel als Vorsichtsmaßnahme pausiert hatte. Seinem Einsatz im Duell der Clubs aus dem Tabellen-Mittelfeld steht damit auch nichts im Weg.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin/Köln. Die Videodays in Berlin und Köln fallen in diesem Jahr aus. Der Veranstalter hat Europas größtes Festival der YouTuber aus Kostengründen abgesagt. „Eine Durchführung der VideoDays wäre mit den aktuell unzureichenden Ticketverkäufen und einem reduzierten Engagement im Sponsoringbereich leider nicht möglich gewesen“, hieß es unter anderem auf der Website des Veranstalters. Mehrere Medien hatten zuvor berichtet. In Berlin sollten die Videodays am 16./17. Juni in der Mercedes-Benz-Arena, in Köln am 11./12. August in Lanxess-Arena stattfinden. Die bereits erworbenen Tickets werden laut Veranstalter zurückgenommen, die Kosten erstattet.mehr...

Kiel. Der VfL Wolfsburg hat sich den Verbleib in der Fußball-Bundesliga gesichert. Der Tabellen-16. siegte im Relegations-Rückspiel beim Zweitliga-Dritten Holstein Kiel am Montag 1:0 (0:0), nachdem der VfL bereits das Hinspiel 3:1 gewonnen hatte. Für den entscheidenden Treffer sorgte Robin Knoche per Kopf in der 75. Minute. Schon im vorigen Jahr hatte sich der ehemalige deutsche Meister in der Relegation durchgesetzt, damals gegen Eintracht Braunschweig. In Kiel waren die Gastgeber zwar über weite Strecken gleichwertig, kamen aber nur selten zu zwingenden Gelegenheiten. Die Wolfsburger waren insgesamt die abgeklärtere Mannschaft.mehr...

Dortmund. Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist am Sonntag zu einem Kurztrip in die USA aufgebrochen. Die Mannschaft des scheidenden Trainers Peter Stöger flog über München nach Los Angeles. Dort bestreitet der BVB am kommenden Mittwoch (04.00 MESZ) ein Testspiel zur Einweihung des Bank-of-California-Stadions gegen den neu gegründeten Club Los Angeles FC (LAFC), ehe das Team am Donnerstag nach Dortmund zurückkehrt.mehr...