Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

5000 Euro Belohnung für Ergreifung des Täters ausgesetzt

Nach Banküberfall

Bei dem Versuch, den Volksbank-Räuber zu fassen, nehmen Staatsanwaltschaft, Polizei und Volksbank jetzt die Bevölkerung mit ins Boot. Weitere Details zur Täterbeschreibung liegen nun vor.

HERBERN

12.06.2012
5000 Euro Belohnung für Ergreifung des Täters ausgesetzt

Polizeiwagen standen vor der Einmündung Mersch-/Bernhardstraße.

Die Volksbank Ascheberg-Herbern eG setzt 5000 Euro für Hinweise aus, die zur Ergreifung des Täters und/oder zur Wiederbeschaffung der Beute führen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden