Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hennen beendet lange Durststrecke

HENNEN Nach zuletzt drei Zählern aus den vergangenen vier Spielen konnte der SC Hennen mit dem 5:1-Erfolg über die Reserve des FC Borussia Dröschede den Anschluss an die Spitzengruppe halten. Gegen den biederen Gast aus Dröschede war schon früh klar, dass die "Zebras" den Platz als Sieger verlassen werden.

von Von Roland Jordan

, 04.11.2007

Nach dem Wechsel drängten die "Zebras" von Beginn an den Gast in die eigene Hälfte zurück. Spielmacher Mirco Neuenhöfer scheiterte zwei Mal am Keeper der Gäste in aussichtsreicher Position. Nach 65 Minuten dann die erste Chance der Gäste - zu harmlos. Wenig später dann nach einem Konter der Ehrentreffer der Dröscheder (72.). Für einen Moment kam so etwas wie Spannung auf, doch Dröschede blieb nicht am Drücker, so dass Hennen fortan wieder das Geschehen dominierte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden