Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

«Wusste nicht, dass ich so malen kann»

16-jähriger Kreuzschüler Zain-Younas Ninami hat das Kinderbuch bebildert

01.06.2007

Heek «Das Kirchenjubiläum war Anlass, die kleinen Geschichten hervorzuholen, um sich durch diesen Beitrag an den Feierlichkeiten in die Gemeinschaft der Bürger mit einzubinden», erzählt Autorin Anni Rosery weiter. Im Advent hatte sie den Grundschulkindern bereits einige der Geschichten vorgelesen. Martina John, Rektorin der Kreuzschule Heek, bot ihr an, ihre Geschichten durch gemalte Bilder der Schüler zu ergänzen. Die Bilder, die die sechs Geschichten von Anni Rosery bereichern, wurden allesamt mit viel Mühe und Zeitaufwand von Zain-Younas Ninami gemalt. Der 16-Jährige stammt aus Pakistan und besucht seit September 2004 die Hauptschule in Heek. «Ich habe gar nicht gedacht, dass ich so gut malen kann», zeigt sich Zain-Younas überwältigt, als er das fertige Büchlein in seinen Händen hält. Zum Malen der Stupsi-Bilder wurde er durch eine Abbildung in einer Zeitung animiert. Im kommenden Jahr möchte Zain-Younas Ninami, der sechs Sprachen spricht, die Hauptschule mit der mittleren Reife abschließen. Sein großer Berufswunsch ist, Bankkaufmann zu werden. «Es war für mich als älterer Mensch eine große Freude mit der Schule zusammenarbeiten zu dürfen», dankt Rosery ihrem Illustrator und der Hauptschule Heek für die große Unterstützung.

Lesen Sie jetzt