Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kirche in Kinderhand

Heek In Kinderhand befindet sich die Ludgerus-Kirche in Heek. Jeden Nachmittag treffen sich 153 begeisterte Kinder aus Heek, Nienborg und Ahle mit ihren 28 Katechetinnen zur Kinderbibelwoche der Gemeinde Heilig Kreuz Heek.

02.10.2008

Kirche in Kinderhand

<p>Emsige Gruppenarbeit: Tauben basteln aus Salzteig. </p>

Anlässlich des Paulus-Jahres lautet das Motto "Servus Paulus". Spannende Geschichten von Bekehrung, Predigt, Gefängnis, Erdbeben und Freilassung sind die verschiedenen Themen. Dabei verstehen es die Organisatoren Pfarrer Josef Leyer und Barbara Schneider, die alten Überlieferungen in kindgemäßer Weise effektvoll aufzuarbeiten und neues Verständnis zu wecken. Es wird viel gesungen und gebastelt.

Den Auftakt bildet an jedem Nachmittag die eindrucksvolle Inszenierung der zehn Darsteller über die Person und Lehre des Völkerapostels auf der Bühne im Altarraum. Die Begeisterung der Darsteller überträgt sich ab der ersten Minute auf die Kinder, die mit Paulus auf seiner Reise viele Abenteuer erleben. Große Bilder bilden eine imponierende Kulissenwand und untermalen das Leben und Wirken des Paulus, der im Zentrum des Geschehens steht.

Cleverer Spion

Begleitet wird die Paulus-Geschichte durch den zwielichtigen Agent Cleverus, einen römischer Spion. Er verfolgt einen heiklen Auftrag: Die Christen haben sich wieder zusammengerottet - obwohl ihr Anführer gekreuzigt wurde. Jetzt muss Cleverus ermitteln. So ist er hautnah dabei, als sich das Pfingstereignis anbahnt. Und weil damit die Geschichte der Jünger Jesu neu beginnt, bleibt er ihnen auf den Fersen und trifft schließlich auf den Paulus. Cleverus ist clever. Manchmal auch ein bisschen tollpatschig und unvorsichtig. Er baut Brücken zwischen der biblischen Geschichte und den Kindern. Er findet im Lauf der Tage mehr und mehr Gefallen an den Geschichten, dem Werdegang des Paulus. Selbstverständlich helfen ihm die Kinder dabei.

Rund um das Heeker Gotteshaus finden sich die Kinder anschließend jeweils in kleinen Gruppen mit den Katechetinnen ein. Überall steht das Thema Paulus bei Erzählungen, Basteln und Spielen im Mittelpunkt. So werden mit Salzteig Tauben erstellt, mit Schere, Kleber und Papier Paulus-Bilderbücher gebastelt oder Paulus-Rätsel gelöst. "Retter in Seenot" heißt es zum Abschluss der Kinderbibelwoche am heutigen Donnerstag. Passend zur Verhaftung des Paulus und seiner Fahrt per Schiff nach Rom werden die Kinder dann Schiffe basteln. men

Kirche in Kinderhand

<p>Die Darsteller (v. l.): Agent Cleverus (Pfarrer Josef Leyer), Matthias Schneider (Jünger und Soldat), Carsten Speckmann (Jünger), Paulus (Hendrik Berghaus), Raphael Gausling (Jünger), Anna-Theresa Schneider (Frau in Jerusalem und Hananias), Agnes Brüning (Frau in Jerusalem) und Kim Schomberg (Frau in Jerusalem). MLZ-Fotos (2) Mensing</p>

Lesen Sie jetzt