Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Hausapotheke einmal pro Jahr kontrollieren

Berlin. Eine Haushaltsapotheke ist wichtig. Da aber auch Medikamente ein Verfallsdatum haben, sollte man sie einmal im Jahr kontrollieren. Die abgelaufenen Arzneimittel müssen dann richtig entsorgt werden.

Hausapotheke einmal pro Jahr kontrollieren

Wildes Durcheinander: In vielen Haushalten ist die Hausapotheke nur eine Schublade. Auch die sollten Verbraucher aber regelmäßig kontrollieren. Foto: Franziska Gabbert

Mindestens einmal pro Jahr lohnt sich eine gründliche Kontrolle der

Abgelaufene Medikamente sind eventuell nicht mehr wirksam, manchmal sogar schädlich. In die Toilette gehören sie aber auf keinen Fall, auch nicht in flüssiger Form. Stattdessen können Verbraucher sie in den meisten Kommunen einfach in den Hausmüll werfen. Manche Apotheken nehmen alte Medikamente ebenfalls an. Details zu den Möglichkeiten vor Ort gibt es im Netz.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Lübeck. Hautausschlag, Bauchkrämpfe, Atemnot: All das kann passieren, wenn ein allergisches Kind eine Erdnuss isst. Oft werden die Eltern von der ersten Reaktion kalt erwischt. Was bei einem anaphylaktischen Schock zu tun ist - und wie sich Familien danach wappnen können.mehr...

Düsseldorf/Berlin. Wer den Urlaub außerhalb von Deutschland verbringt, sollte Vorsorge für einen medizinischen Notfall treffen. Ideal ist es, eine private Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Was sonst noch zu beachten ist.mehr...