Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Handwerk erwartet Lockerung des Arbeitszeitgesetzes

,

Berlin

, 03.04.2018

Das Handwerk in Deutschland erwartet von der neuen Bundesregierung eine Lockerung der gesetzlichen Regeln zur Arbeitszeit. Seine Branche hoffe, dass der neue Bundesarbeitsminister Hubertus Heil bereit sei, mehr Flexibilität bei Arbeitszeiten und im Arbeitsrecht zuzulassen“, sagte der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Hans Peter Wollseifer, der „Rheinischen Post“. Die Digitalisierung wirke sich auch auf die Arbeitszeiten aus, sagte er zur Begründung. Zu starre und unflexible arbeitsrechtliche Vorschriften täten der Wirtschaft nicht gut.

Schlagworte: