Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Am 25. Mai Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. Das hat auch Auswirkungen auf Halterner Vereine, Schulen und Kirchen. Ein Anwalt erklärt, worauf es nun ankommt.

Haltern

, 03.07.2018

Sie hat Auswirkungen auf Vereine, Schulen Kirchengemeinden und Unternehmen und bedeutet jetzt vor allem viel Arbeit: Seit dem 25. Mai ist die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft, die den Umgang mit personenbezogenen Daten neu regelt. Die Angst vor möglichen hohen Bußgeldern geht um.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden