Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Unbekannte setzten Zwerghühner im Wald aus

Im Jagdbezirk Tannenberg

Verwundert rieb sich Johannes Wöstmann am Montagmorgen die Augen. Gegen sechs Uhr war er in seinem Jagdbezirk Tannenberg/Holtwick unterwegs, als vor seinem Auto plötzlich 20 bis 25 Zwerghühner auftauchten. Dem Jäger war sofort klar: Diese Tiere haben hier nichts zu suchen. Sie müssen ausgesetzt worden sein.

HALTERN

von Von Tobias Nordmann

, 18.06.2012
Unbekannte setzten Zwerghühner im Wald aus

Etwa 25 Zwerghühner entdeckte Jäger Johannes Wöstmann am Montagmorgen, als er mit dem Auto in seinem Jagdbezirk Tannenberg/Holt unterwegs war.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden