Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

THW richtet Jugendlager für NRW aus

19.06.2007

Haltern Vom 22. bis zum 29. Juni findet das Landesjugendlager der THW-Jugend NRW in Haltern statt. An dieser Veranstaltung werden Jugendgruppen aus insgesamt 23 THW-Ortsverbänden mit 400 Teilnehmern aus NRW vertreten sein. Seit Februar ist der THW-Ortsverband Haltern mit der Planung des Lagers befasst.

Untergebracht sind die Teilnehmer auf dem Zeltplatz der Pfadfinder Gilwell St. Ludger auf dem Annaberg. Dort werden zwischen 30 und 35 Mannschaftszelte aufgebaut. Daneben eine Zelthalle, in der sich die Jugendlichen zusammenfinden können. Natürlich gehören auch zwei THW-Feldküchen zur Ausstattung, die vom Küchenpersonal des THW-Ortsverbandes Gelsenkirchen betrieben werden.

Austragungsort für den Landesjugendwettkampf am 24. Juni ist die Stauseekampfbahn. Qualifiziert für die Teilnahme am Wettkampf haben sich die Ortsverbände Balve, Halle, Wuppertal, Aachen, Hürtgenwald, Bocholt und Beckum. Bei der Umsetzung der Wettkampfaufgaben ist sowohl technisches Know-how, Geschicklichkeit und Teamfähigkeit von den jugendlichen THW-Helferinnen und Helfern gefordert. Wettkampfbeginn ist um 11 Uhr, die Siegerehrung ist für 14 Uhr vorgesehen Neben dem Landesjugendwettkampf stehen Workshops zum Thema Römer, Abende am Lagerfeuer, Fußballspiele, ein Besuch im Movie Park und natürlich auch eine Party zum Abschluss auf dem Programm.

Über die Geschehnisse des Tages soll die Lager-Zeitung mit dem Titel «Der Römerbote» die Teilnehmer informieren.

Lesen Sie jetzt