Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Motto lautete: Das Leben ist eine Baustelle

12.06.2007

Haltern «Können wir das schaffen?» «Ja, wir schaffen das!» Darin waren sich alle Schülerinnen und Schüler der Erich-Kästner-Schule einig. Entsprechend ihrer optimistischen Grundeinstellung hatten die Zehntklässler ihr Motto der gestrigen Abschlussfeier gewählt: «Das Leben ist eine Baustelle - wir packen das!» Denn schließlich habe jeder Mensch auf seiner eigenen Baustelle viel zu tun. «Mal geht etwas entzwei, mal muss man ganz von vorn anfangen. Aber irgendwie bekommt man es am Ende doch hin», sagte Konrektor Falk Wildemann und verwies darauf, dass er selbst seit 42 Jahren auf seiner persönlichen «Baustelle» beschäftigt sei. Viel Mühe hatten die Mitschülerinnen und Mitschüler der Abschlussschüler in das Programm gesteckt, das sie Eltern und Verwandten in der Aula vorführten. Unter der Leitung von Angelika Raschke wurde das Stück der kleinen Raupe Nimmersatt kurzerhand auf Englisch präsentiert. Die Tanz-AG scheute keine Mühen und stand gleich dreimal Hüfte schwingend auf der Bühne. Auch die Jungs ließen sich nicht lumpen und vollführten in einer Weltpremiere akrobatische Übungen. In Anlehnung an das Musical «Stomp» durften sich die mit Helm bestückten Bauarbeiter richtig austrommeln, und zum krönenden Abschluss kamen die langen Socken und Strümpfe zu Wort und gaben einen alten Muppet-Show-Hit zum Besten. june Folgende Schülerinnen und Schüler durften sich an der Erich-Kästner-Schule über ihr Abschlusszeugnis freuen: . Gerd Berling, Dennis Garbuschewski, David Goldschmidt, Josina Hengstebeck, Hursit Kabukca, Kai Koch, Jonas Kuballa, Melissa Lüke, Diane Müller, Timo Nagel, David Niemann, Daniel Prudon, Kevon Rauter, Jan Reichelt, Anne Schindler, Jasmin Schulz, Sarah Tüllinghoff, Christian Wilm

Lesen Sie jetzt