Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lippramsdorfer Schützenvögel bekommen Sektdusche

Namenstaufe

Es ging feucht-fröhlich zu bei der Taufe der Lippramsdorfer Schützenvögel. Der Sekt floß ausgiebig, die beiden Holzvogel mussten heftig schlucken. Ein Vogel verschwand jedoch kurz darauf von der entspannten Feier. Das Schützenkönigspaar nahms gelassen.

LIPPRAMSDORF

von Von Elisabeth Schrief

, 17.05.2011
Lippramsdorfer Schützenvögel bekommen Sektdusche

Frank Wessels und Marianne Hülsdünker tauften auf dem Hof Schmöning den von Klemens Drees erbauten Lippramsdorfer Schützenvogel. Timo Horbel und Nadine Peveling, das Kinderkönigspaar, gaben anschließend dem von Reiner Im Ort gefertigten Kinderschützenvogel einen Namen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden