Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Harmonisches Ensemble

Lippramsdorf Für ein außergewöhnliches Konzerterlebnis sorgte am Sonntagabend der Vivaldi-Kreis Recklinghausen im evangelischen Gemeindezentrum "Im Hundel" in Lippramsdorf.

20.11.2007

Schon in den Vorjahren hatte das siebenköpfige Ensemble seine Klasse im Rahmen der "Lippramsdorfer Abendmusik" unter Beweis gestellt. Mehr als 70 Gäste kamen zu dieser 23. Auflage der Konzertreihe. Das Konzert a-Moll von Georg Philipp Telemann bildete dabei Anfang und Ende des rund 90-minütigen Konzertes. Langsam und schwer muteten die ersten Klänge an, recht schnell wurde das Tempo jedoch immer mehr vom "Allegro" und somit von Freude und Leichtigkeit geprägt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden