Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Halterns Innenstadt ist fest in Schützenhand

Sperrung mehrerer Straßen

06.06.2007

Haltern Das Schützenfest kann beginnen: Königspaar Norbert Grothues und Else Schrief, Prinzenpaar Monika Grothues und Uli Schrief sowie Offiziere und Vorstand laden ab Freitag (8.6.) zum Mitfeiern ein. Auftakt ist Freitagabend um 20 Uhr mit einem Festball und dem Feuerwerk um 22.30 Uhr. Samstag ziehen die Kompanien um 14 Uhr auf, um die Stadt zu erobern. Sonntag ist um 12 Uhr Parade, anschließend geht es zur Vogelstange. Das Schützenfest mündet im Schanzensturm um 14.30 Uhr am Montag. In diesem Zusammenhang macht die Stadtverwaltung auf einige Einschränkungen aufmerksam: Die Umzüge und Paraden in der Innenstadt während der kommenden Schützenfesttage machen aus Gründen der Verkehrssicherheit Sperrungen mehrerer Straßen erforderlich. Ordnungsamt, Polizei und städtischer Baubetriebshof haben gemeinsam mit der Schützengilde einen umfangreichen Plan erarbeitet, der verhindern soll, dass sich Schützenumzüge und fließender Verkehr gegenseitig behindern. So wird bereits ab Samstag die Zufahrt zur Innenstadt über die Lippstraße nicht mehr befahrbar sein. Am Lipptor werden entsprechende Sperrungen angebracht. Autofahrer sollten dennoch auf die Bewegungen der Schützenkompanien achten und die Innenstadt an den drei Schützenfesttagen meiden. Polizei und Ordnungsamt empfehlen außerdem, möglichst Parkplätze außerhalb der Altstadtstraßen zu nutzen. Montag wird in den Morgenstunden auch die Zufahrt über Mühlentor und Mühlenstraße gesperrt, der Grund dafür ist der Bau der traditionellen Schanzen an Disselhof und Mühlenstraße. Diese Sperrung, wie auch die der Lippstraße, kann aus Sicherheitsgründen erst am späten Montagnachmittag aufgehoben werden. Und: Wegen des Schützenfestes werden die Dienststellen der Stadtverwaltung am Montag, 11. Juni, ab 12 Uhr geschlossen. Auch die Bürgerberatung des Finanzamtes in den Räumen des Rathauses, Dr. Conrads-Str., findet nicht statt. Die Sammelstelle für Garten- und Parkabfälle bleibt geschlossen. Der Musikschulunterricht findet planmäßig statt. Beilage Gilde-Schützenfest

Lesen Sie jetzt