Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Glanzjahre sind vorbei

haltern 50 Jahre Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Haltern wurden am Samstag gefeiert - doch die Glanzjahre des Vereins sind längst vorbei.

24.06.2007

«In den 70-er, 80-er Jahren hatte die Landjugend locker das Dreifache an Mitgliedern», seufzte die erste Vorsitzende Anne Breuer. Trotzdem kamen am Samstagabend rund 150 ehemalige und aktuelle Mitglieder zum Enstruper Hof in Holtwick, um den Geburtstag zu feiern.

Erinnerungen wurden wach, als alle ehemaligen Vorsitzenden des Vereins in einer Dia-Show Bilder der letzten fünf Jahrzehnte anschauten. Danach ging es stimmungsvoll weiter, denn DJ Merde legte aktuelle Hits auf und brachte die Gäste zum Tanzen. «Diese schöne Feier zeigt den guten Zusammenhalt in unserer Gemeinschaft. Wir haben einfach jede Menge Spaß, wenn wir zusammen sind», betonte Pressewartin Anne Enstrup.

Neben Planwagenfahrten und Stoppelfesten geht es in der Landjugend sehr sportlich zu. Eine Menschenkicker- Aktion gab es in diesem Jahr, im Sommer dreht sich alles um Schwimmen und Volleyball. Zurückblickend in die letzte Jahre bildete der «I-Kuh-Test» im März 2006 einen Höhepunkt, als zusammen mit dem ganzen Diözesanverband eine ehrenamtliche Aktion gestartet wurde, so dass am Ende der Kindergarten St. Laurentius unterstützt werden konnte. Niklas Schenk

Informationen zur Landjugend gibt es unter

www.kljb-haltern.com

Lesen Sie jetzt