Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

600 neue Titel wecken Leselust

Bücherei eröffnet Sommerclub für Kinder

05.06.2007

Haltern Unter dem Motto «Schock´ Deine Lehrer - lies ein Buch» wurde gestern der Sommerleseclub für Kinder und Jugendliche der Sekundarstufe I gestartet. Die Büchereien aus Haltern, Marl, Recklinghausen und Datteln haben sich zusammengefunden, um Schüler zum freiwilligen Lesen zu bewegen. Die Idee ist so einfach wie überzeugend: Wer sich in der Bücherei vor Ort anmeldet, kann sich die gesamten Sommerferien über kostenlos aus dem normalen und einem speziellen Sonderbestand mit Lesestoff versorgen. Letzterer steht ausschließlich für die Clubmitglieder zur Verfügung und umfasst 600 neue Titel. Insgesamt investierte die Halterner Bücherei 5000 Euro, die durch Bürgerspenden und die Unterstützung des Fördervereins zusammenkamen. Neben spannenden Titeln aus der Römerzeit, die schon einmal auf die neue Ausstellung im Römermuseum einstimmen, stehen auch viele Pferde- oder Fantasygeschichten sowie Sachbücher zur Auswahl. Außerdem können auch die Bestände in den Büchereien Marl, Datteln und Recklinghausen genutzt werden. Drei Bücher müssen die Schüler während der Ferien wälzen. Anschließend prüft ein Lesepate mit einigen wenigen Fragen, ob der Inhalt des jeweiligen Buches auch wirklich parat ist. Die Schulklasse, die am Ende der Ferien mit den meisten Leseratten aufwartet, kann eine Belohnung von 150 Euro für die Klassenkasse gewinnen. Außerdem bekommt natürlich jeder erfolgreiche Teilnehmer ein Zertifikat. Die Handzettel für das Projekt Sommerleseclub werden in Kürze im Unterricht verteilt. Ob es im Anschluss an den Leseclub auch möglich sein wird, die persönliche Zertifizierung auf dem Schulzeugnis zu vermerken, ist noch nicht klar. siwi

Lesen Sie jetzt