Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

38 Kinder schnuppern ins Berufsleben

HALTERN Mit Verbänden hantieren und einen Tripp auf dem Stausee absolvieren - das durften in dieser Woche die Kinder der OGS-Ferienbetreuung.

von Von hei

, 02.10.2008
38 Kinder schnuppern ins Berufsleben

Begeistert entdeckten die Kinder der OGS, welche Aufgaben von der DLRG übernommen werden. Besonders auf Interesse stieß dabei das Einsatzboot der DLRG am Stausee.

Zuständig für das Programm in diesen Herbstferien ist das Team der Martin-Luther-Grundschule und der Caritas. Das Thema lautet: Berufe.Auftakt bei der Polizei

Zum Auftakt am Montag stand ein Besuch auf der Halterner Polizeiwache auf dem Programm, Dienstag besuchten die Kinder die DLRG. Trotz des schlechten Wetters ging es zu Fuß zur DLRG-Station am Stausee, damit stimmten sich die 38 Jungen und Mädchen bereits auf das nasse Element ein, um das sich alle Aktivitäten bei der DLRG drehen. "Mit dem Regencape ausgestattet war das kein Problem", sagte Meike Landfester von der Caritas. Der Fußmarsch lohnte sich alle mal, DRLG-Mitarbeiter Jork Vöpel konnte seinen jungen Gästen viele interessante Dinge zeigen. Natürlich wurde dabei über die Baderegeln gesprochen, doch Vöpel zeigte den Kindern auch, was passiert, wenn es zum Badeunfall gekommen ist.

Besuch bei der DLRG

Dann muss ein Verband angelegt werden und wie das geht, probierten die kleinen Gäste auch gleich selbst einmal aus. Ganz viel Staunen unter den Kindern rief beim Besuch der DLRG das Einsatzboot hervor, und höchste Freude herrschte, als es tatsächlich ein Stückchen mit dem Boot über den See ging.

Doch für die Kinder der offenen Ganztagsschule geht es auch in den nächsten Ferientagen noch aufregend weiter. So blicken sie einem Eisverkäufer über die Schultern, besuchen die Sparkasse und erfahren in der Ziegenkäserei, wie der Käse entsteht.

Lesen Sie jetzt