Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Halbmarathon: Hendrik Pfeiffer mit Weltrekord im Anzug

Gelsenkirchen. Marathon-Läufer Hendrik Pfeiffer hat einen Halbmarathon-Weltrekord mit Anzug und Schlips aufgestellt. Der 25 Jahre alte Wattenscheider bewältigte die Strecke am Sonntag beim Ruhrgebiets-Marathon trotz 30 Grad in beachtlichen 1:12:47 Stunden. Pfeiffer unterbot den offiziellen Guinness World Record um 5:23 Minuten.

„Bei der Wärme war das eine absolute Grenzerfahrung für mich“, sagte der Journalistik-Student, der sein Marathon-Ticket für die EM in Berlin bereits sicher hat: „Allerdings hat der Anzug meine Beinfreiheit nicht so stark eingeschränkt, wie ich ursprünglich dachte. Ich hatte während des Rennens jedoch das Gefühl als hätte man mich mit Kleidung in eine heiße Badewanne gelegt.“ Im Rennanzug steht Pfeiffers Halbmarathon-Bestleistung bei 1:03:42 Stunden.

Im Marathonlauf siegte Elias Sansar (LG Lage-Detmold/Bad Salzuflen) in 2:26:16 Stunden vor dem Äthiopier Tilahun Babsa (2:28:31). Bei den Frauen gewann Dioni Gorla (ART Düsseldorf/3:00:36) vor Angela Moesch (LG Deiringsen/3:05:31).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Düsseldorf. Eine Anwohnerin hat den mutmaßlichen Wehrhahn-Attentäter nach eigener Aussage mehrfach nach der Bombenexplosion in Tatortnähe gesehen. Die 57-Jährige berichtete am Dienstag als Zeugin vor dem Düsseldorfer Landgericht, bereits wenige Minuten nach der Explosion habe der Angeklagte in Tatortnähe unter einem Baum gestanden und das Geschehen beobachtet. „Er wirkte sehr unruhig“, hatte sie damals bei der Polizei zu Protokoll gegeben.mehr...

Düsseldorf. Die Zahl der Auszubildenden in Nordrhein-Westfalen ist im vergangenen Jahr erstmals seit 2008 wieder gestiegen - allerdings nur geringfügig. Insgesamt befanden sich Ende 2017 rund 297 500 junge Menschen in einer dualen Ausbildung, wie das Statistische Landesamt am Dienstag mitteilte. Das entspricht einem Plus von 0,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Maßgeblich für die Entwicklung war die wachsende Zahl ausländischer Auszubildender. Ihre Zahl lag mit knapp 24 300 um 20 Prozent über dem Vorjahresniveau.mehr...

Düsseldorf. 22 lebende Vogelspinnen haben Zöllner am Düsseldorfer Flughafen in einem zeitweise herrenlosen Koffer entdeckt. Das Gepäckstück war nicht vom Band abgeholt worden und so in den Fokus der Beamten geraten. Bei der Röntgenkontrolle konnten sie die Umrisse der Tiere erkennen. Der dann aufgetauchte Besitzer des Koffers sprach bei der Frage nach dem Inhalt zunächst nur von persönlichen Dingen, teilte der Zoll am Dienstag mit. Als dann Plastikbehälter mit den vielen Spinnen ans Licht kamen, erklärte der 48-jährige Essener dies damit, dass er Spinnen züchte und die Tiere zum Teil trächtig seien.mehr...