Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

HSV steigt aus Bundesliga ab: Wolfsburg in Relegation

Hamburg.

HSV steigt aus Bundesliga ab: Wolfsburg in Relegation

Mönchengladbachs Raffael (l) und Hamburgs Aaron Hunt kämpfen um den Ball. Foto: Axel Heimken

Der Hamburger SV steigt erstmals in seiner Vereinsgeschichte aus der Fußball-Bundesliga ab. Der VfL Wolfsburg hat es mit einem Erfolg gegen den 1. FC Köln in die Relegation gegen Zweitligist Holstein Kiel geschafft.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Uludere/Istanbul. Die drei bei der Wahl in der Türkei festgenommenen Deutschen sind wieder frei. Das teilte das Auswärtige Amt am Montag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Die beiden Männer aus Köln und die Frau aus Halle in Sachsen-Anhalt wurden am Montag im südosttürkischen Uludere einem Staatsanwalt vorgeführt und anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie hatten etwa 24 Stunden in Polizeigewahrsam verbracht.mehr...

Bielefeld. Fußballprofi Max Christiansen wechselt innerhalb der 2. Liga ablösefrei vom FC Ingolstadt zu Arminia Bielefeld. Nach Angaben der Ostwestfalen vom Montag unterschrieb der Olympia-Zweite von 2016 einen Zweijahresvertrag. Für Ingolstadt bestritt der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler seit Januar 2015 insgesamt 20 Spiele in der 2. Liga sowie 30 Spiele in der Bundesliga.mehr...

Köln. Für Armin Veh stehen die Favoriten in der 2. Liga fest: Der Sport-Geschäftsführer sieht seinen Club 1. FC Köln und den Hamburger SV als Top-Anwärter für den Aufstieg in die Bundesliga. Der neue FC-Trainer Markus Anfang will Köln offensiv spielen lassen.mehr...