Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

HSG: "Rote Laterne" brennt wieder

CASTROP-RAUXEL Die "Rote Laterne" des Tabellenletzten in der Handball-Bezirksliga brennt nach dem elften Spieltag wieder in der ASG-Sporthalle. Nach dem am Ende deutlichen 23:32 (11:14) beim PSV Recklinghausen 2 (7.) ist die HSG Rauxel-Schwerin wieder im tiefsten Keller angekommen.

03.12.2007
HSG: "Rote Laterne" brennt wieder

Alexander Mönch, Spieler der HSG Rauxel-Schwerin.

In Recklinghausen hatten die Europastädter die Partie in der ersten Halbzeit über weite Strecken ausgeglichen gestaltet, berichtete HSG-Coach Dirk Rogalla. Nach einer 3:2-Führung liefen seine Mannen bis kurz vor dem Seitenwechsel stets einem Rückstand von einem Tor hinterher. Nach dem 10:10 mussten Alexander Mönch (5 Tore) und Co. zunächst abreißen lassen. Recklinghausen ging mit 14:11 in Führung.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden