Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Reitsport

Große Plakataktion vor dem Signal Iduna Cup

DORTMUND Es lockt junge Menschen genauso wie ältere Pferdesportfans – das Internationale Reitturnier um den Signal Iduna Cup in den Westfalenhallen Dortmund. Vom 22. bis 25. März geht es um Spring- und Dressursport pur und für die Voltigierer um das Welt-Cup-Finale. Zu einem außergewöhnlichen Turnier gehört auch ein großartiges Plakat - auf dem Ihr Foto gedruckt werden könnte.

Große Plakataktion vor dem Signal Iduna Cup

Dressurreiterin Jessica von Bredow-Werndl ziert aktuell noch das Plakat. Foto: picture alliance / dpa

Die Ruhr Nachrichten und die veranstaltende Reitsportagentur Escon-Marketing rufen zum traditionellen Fotowettbewerb auf. Aktuell zieren Dressurikone Jessica von Bredow-Werndl und das Pas-de-Deux Theresa-Sophie Bresch und Torben Jacobs Veranstaltungsplakat und Flyer. Ab jetzt sind die Fans des Dortmunder Hallen-Reitturniers mit ihrem ganz persönlichen Foto für die Werbemittel gefragt.

Auch Freikarten zu gewinnen

Erlaubt ist, was gefällt und mit dem Thema Reitsport in Verbindung steht. Dabei kann es sich um eine einzelne Person oder auch Personengruppen (eine Familie oder auch einen Reitverein) handeln. Unter allen Einsendungen werden mindestens drei Sieger ausgewählt. Wer gewinnt, findet sein Foto nicht nur auf sämtlichen Werbemitteln für das Turnier wieder, sondern bekommt außerdem Freikarten für die Veranstaltung und erhält einen exklusiven Blick hinter die Kulissen.


Bis Montag, 15. Januar, 24 Uhr können die Fotos (mindestens 1 MB groß) unter Angabe der vollständigen Adresse und Telefonnummer an folgende Adresse geschickt werden: presse@escon-marketing.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frankfurt/Main Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft soll ihr letztes Testspiel vor der Weltmeisterschaft gegen Saudi-Arabien bestreiten. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur ist die Partie für den 8. Juni in Leverkusen geplant. Aus DFB-Kreisen verlautete am Dienstag beim Neujahrsempfang der Deutschen Fußball Liga in Frankfurt, dass nur noch Details mit dem Kontrahenten zu klären seien. mehr...

Zagreb Punkt behalten, Abwehrchef dazu gewonnen: Nach dem abgewiesenen Einspruch der wütenden Slowenen und der Nachnominierung von Europameister Finn Lemke schalteten die deutschen Handballer in den Angriffsmodus. „Wir müssen eine Schippe drauf legen“, forderte Bundestrainer Christian Prokop am Dienstag vor dem nächsten heißen EM-Duell mit Mazedonien. „Es wird ganz entscheidend sein, dass wir mit Feuer und Herz spielen.“ mehr...

Handball-EM: Deutschland-Slowenien

Nationalteam rettet kurioses Unentschieden

ZAGREB Was für eine Schlussphase im zweiten EM-Spiel der deutschen Handballer: Nach dem vermeintlichen Siegtreffer jubeln die Slowenen schon. Aber Deutschland fordert einen Videobeweis und nach bangen Minuten gibt es doch noch einen Siebenmeter. Das DHB-Team rettet einen Punkt und hat mit dem 25:25 (10:15) das erste Zwischenziel in Kroatien erreicht. mehr...