Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Großbrand in Istanbuler Krankenhaus - Keine Todesopfer

Istanbul.

Vor einem Brand in einem Istanbuler Krankenhaus sind am Donnerstag zahlreiche Menschen in Sicherheit gebracht worden. Der Gouverneur der türkischen Metropole sagte dem Sender TRT, Todesopfer gebe es nicht. Einige Patienten hätten jedoch eine Rauchvergiftung erhalten. Der Brand sei inzwischen unter Kontrolle. Auf Fernsehbildern war zu sehen, wie eine Seite des 14-stöckigen Gebäudes in Flammen stand. Nach Angaben des Gouverneurs war das Feuer unter dem Dach ausgebrochen. Die Ursache war jedoch zunächst unklar.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Köln. Das Funkhaus des Deutschlandfunks in Köln ist am Nachmittag vorübergehend evakuiert worden. Grund war ein Brandmeldealarm, der fälschlicherweise ausgelöst worden sei. Wie der Deutschlandfunk mitteilte, fiel der Sendebetrieb aus Köln zwischenzeitlich aus. Inzwischen sei die Evakuierung vorbei und der Sendebetrieb laufe wieder normal. Zwischendurch sei auf den Schwestersender Deutschlandfunk Kultur in Berlin umgeschaltet worden. Die Gründe für den Fehlalarm in Köln seien noch unklar.mehr...

Rust. Bei einem Großbrand in Deutschlands größtem Freizeitpark - dem Europa-Park in Rust - ist ein Millionenschaden entstanden. Sieben Feuerwehrleute zogen sich bei Löscharbeiten leichte Rauchvergiftungen zu. Wie es zu dem verheerenden Feuer gestern kommen konnte, ist noch unklar. Es dauerte Stunden, bis der Brand unter Kontrolle war. Teile des Vergnügungsparks in der Nähe von Freiburg sind vorübergehend nicht benutzbar. Tausende Besucher sind aber heute schon wieder auf dem Gelände unterwegs.mehr...

Rust. Bei dem Brand im Europa-Park Rust ist nach vorläufiger Einschätzung des Unternehmens ein Millionenschaden entstanden. Genau zu beziffern sei dieser aber im Moment nicht, sagte eine Sprecherin des Parks. Die Ursache des Brands und wo genau er gestern ausbrach, ist weiter unklar. Betroffen sei aber unter anderem das Kostümlager. mehr...