Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Großbrand bei Entsorgungsfirma in Olpe

Auf dem Gelände einer Entsorgungsfirma in Olpe sind Kunststoffe und Abfälle in Brand geraten. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte. Während der Nacht waren mehr als 120 Feuerwehrleute im Einsatz, um die Flammen zu löschen. Das sei gelungen, jedoch waren Kräfte am Morgen noch mit kleineren Löscharbeiten beschäftigt, wie ein Sprecher der Einsatzzentrale sagte. Der WDR hatte zuvor über das Feuer berichtet.

,

Olpe

, 28.06.2018
Großbrand bei Entsorgungsfirma in Olpe

Leuchtendes Blaulicht einer Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv

Laut Polizei hatten Messungen in der Nacht ergeben, dass keine gefährlichen Stoffe freigesetzt wurden. Zuvor hatte die Feuerwehr Anwohner mehrerer Ortsteile aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Brandursache ist noch unklar. Nun sollen Brandermittler herausfinden, was zu dem Feuer geführt hat.

Schlagworte: