Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Görges trotz Finalniederlage wieder deutsche Nummer 1

Charleston. Tennisspielerin Julia Görges hat beim WTA-Turnier in Charleston das Endspiel verloren und ihren zweiten Turniersieg in dieser Saison verpasst. Die Bad Oldesloerin unterlag mit 2:6, 1:6 gegen die Niederländerin Kiki Bertens im Finale in gerade einmal 58 Minuten.

Görges trotz Finalniederlage wieder deutsche Nummer 1

Julia Görges unterliegt im Finale von Charleston der Niederländerin Kiki Bertens. Foto: Mic Smith/AP

Trotzdem klettert die 29-Jährige in der Weltrangliste auf Platz elf und löst Angelique Kerber wieder als beste deutsche Spielerin ab. Die Kielerin ist nun die Nummer zwölf.

Stunden zuvor hatte Görges das Halbfinale gegen die an Nummer acht gesetzte Lettin Anastasija Sevastova mit 7:6 (7:5) und 6:3 gewonnen. Die Partie war am Samstag wegen Regens beim Stand von 4:4 abgebrochen und am Sonntag fortgesetzt worden.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rom. Diesmal wollte es Alexander Zverev aber wissen - und wieder hat es nicht geklappt. Nach 13 Siegen in Serie fand der junge deutsche Tennisprofi in Rafael Nadal seinen Meister. Nach einem furiosen zweiten Satz brachte ihn eine Regenpause aus dem Rhythmus.mehr...

Nürnberg. Katharina Hobgarski aus Neunkirchen hat den Einzug in die zweite Runde des Nürnberger Tennisturniers verpasst. Die Nummer 310 der Welt unterlag der Spanierin Lara Arruabarrena mit 6:7 (6:8) und 1:6.mehr...

Rom. Jelina Switolina hat ihren Titel beim Tennis-Turnier in Rom verteidigt und dabei wie im Vorjahr die Weltranglisten-Erste Simona Halep bezwungen. Die 23 Jahre alte Ukrainerin setzte sich im Finale überzeugend mit 6:0, 6:4 gegen die Nummer 1 aus Rumänien durch.mehr...