Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Gea hält trotz Schwierigkeiten an seinen Jahreszielen fest

Düsseldorf. Der Maschinenbauer Gea Group hält trotz anhaltender Schwierigkeiten an seinen Zielen für das Gesamtjahr fest. Im ersten Quartal machten wie bereits bekannt das US-Geschäft und der starke Euro dem MDax-Konzern Probleme. Zudem verzeichnete Gea ausgerechnet bei margenschwachen Produkten ein überproportionales Wachstum, wie der im kommenden Jahr ausscheidende Konzernchef Jürg Oleas am Freitag bei der Vorlage der endgültigen Quartalszahlen in Düsseldorf einräumte.

Gea hält trotz Schwierigkeiten an seinen Jahreszielen fest

Der Vorstandsvorsitzende des Anlagenbauers Gea Group, Jürg Oleas, sitzt in Düsseldorf auf dem Podium. Foto: Achim Scheidemann/Archiv

Oleas hatte zur Bekanntgabe vorläufiger Eckdaten im April noch ein Fragezeichen hinter die Ziele für 2018 gesetzt. Wie ein Sprecher auf Anfrage erklärte, rüttelt Gea an diesen aber nicht. Im laufenden Jahr sollen unverändert die Erlöse um 5 bis 6 Prozent steigen.

Im ersten Quartal kämpfte Gea weiterhin mit einer Umsatzflaute im Geschäft mit der Milchverarbeitungsindustrie, die der Konzern aber andernorts ausgleichen konnte. Den endgültigen Berechnungen zufolge stiegen die Erlöse um 3,5 Prozent auf knapp 1,04 Milliarden Euro. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sackte hingegen um 31 Prozent auf knapp 67 Millionen Euro ab. Unter dem Strich brach der Gewinn um fast 94 Prozent auf 3,4 Millionen Euro ein.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wuppertal. Die Polizei hat die Zahl der Verletzten nach der Explosion eines Hauses in Wuppertal nach unten korrigiert. „Mindestens fünf Personen sind durch das Geschehen verletzt worden, mehrere davon schwer“, teilte die Polizei am Sonntagmorgen mit. Zuvor hatten die Einsatzkräfte von 24 Verletzten gesprochen. Die Polizei schloss aber auch in ihren jüngsten Angaben nicht aus, dass sich noch Menschen in dem weitgehend zerstörten und akut einsturzgefährdeten Gebäude befinden: „Die Suchmaßnahmen dauern an.“mehr...

Bochum. SPD-Parteichefin Andrea Nahles hat US-Präsident Donald Trump für die zwischenzeitliche Trennung illegal Eingewanderter von deren Kindern in den Vereinigten Staaten kritisiert. „Wer Kinder von ihren Eltern trennt, um daraus politisches Kapital zu schlagen, ist ein Feigling und ein Lump“, sagte Nahles am Samstag beim Parteitag der nordrhein-westfälischen SPD in Bochum.mehr...

Bochum. Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles hat vor verheerenden Konsequenzen für Deutschland und Europa im Falle eines von der CSU provozierten Koalitionsbruchs gewarnt. Bundesinnenminister Horst Seehofer und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder seien „auf dem Weg zum deutschen Brexit“, sagte sie am Samstag beim Landesparteitag der nordrhein-westfälischen SPD in Bochum. „Seehofer ist eine Gefahr für Europa.“ Die SPD werde die Alleingänge der CSU nicht zulassen.mehr...