Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Garcia bezwingt Ex-Siegerin Scharapowa in Stuttgart

Stuttgart. Die dreimalige Siegerin Maria Scharapowa ist beim Tennisturnier in Stuttgart in der ersten Runde ausgeschieden. Die ehemalige Nummer eins der Tennis-Weltrangliste verlor gegen Caroline Garcia 6:3, 6:7 (6:7), 4:6.

Garcia bezwingt Ex-Siegerin Scharapowa in Stuttgart

Caroline Garcia jubelt nach ihrem Sieg über Maria Scharapowa. Foto: Marijan Murat

Für die Wildcard-Inhaberin war es im fünften Duell die erste Niederlage gegen die an Nummer sechs gesetzte Französin. „Das war ein sehr enges Spiel. Sie ist eine Kämpferin. Ich war etwas aggressiver am Ende“, sagte Garcia. „Nach sieben Jahren kann ich endlich sagen, dass ich sie geschlagen habe.“

In der zweiten Runde trifft Garcia beim Porsche Tennis Grand Prix auf die erst 15 Jahre alte Marta Kostjuk. Die Ukrainerin hatte auf Sand zuvor Antonia Lottner aus Stuttgart mit 6:4, 6:1 besiegt. Kostjuk ist die jüngste Teilnehmerin bei dem Turnier seit 1995.

Am Abend spielen noch zwei weitere Deutsche ihre Erstrundenpartie. Julia Görges trifft auf die Tschechin Marketa Vondrousova, Laura Siegemund tritt gegen deren Landsfrau Barbora Strycova an.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rom. Diesmal wollte es Alexander Zverev aber wissen - und wieder hat es nicht geklappt. Nach 13 Siegen in Serie fand der junge deutsche Tennisprofi in Rafael Nadal seinen Meister. Nach einem furiosen zweiten Satz brachte ihn eine Regenpause aus dem Rhythmus.mehr...

Nürnberg. Katharina Hobgarski aus Neunkirchen hat den Einzug in die zweite Runde des Nürnberger Tennisturniers verpasst. Die Nummer 310 der Welt unterlag der Spanierin Lara Arruabarrena mit 6:7 (6:8) und 1:6.mehr...

Rom. Jelina Switolina hat ihren Titel beim Tennis-Turnier in Rom verteidigt und dabei wie im Vorjahr die Weltranglisten-Erste Simona Halep bezwungen. Die 23 Jahre alte Ukrainerin setzte sich im Finale überzeugend mit 6:0, 6:4 gegen die Nummer 1 aus Rumänien durch.mehr...