Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gabriel bestellt nordkoreanischen Botschafter ein

Berlin.

Außenminister Sigmar Gabriel hat den jüngsten Raketentest Nordkoreas als „rücksichtsloses Verhalten“ und „enorme Gefahr“ für die internationale Sicherheit verurteilt. „Dies ist ein erneuter Bruch des Völkerrechts durch Nordkorea“, erklärte der SPD-Politiker in Berlin. Er kündigte die Einbestellung des nordkoreanischen Botschafters ins Auswärtige Amt an, um gegen den Raketentest zu protestieren. Nordkorea hatte nach eigenen Angaben eine neuartige Interkontinentalrakete getestet, mit der es das gesamte Gebiet der USA mit Atomsprengköpfen angreifen kann.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Oberreute. Bei einer Ausflugsfahrt von Schulkindern ist am Abend der Reisebus auf der Bundesstraße 308 bei Oberreute in Brand geraten. Das Feuer sei vom Motorraum ausgegangen, teilte das Polizeipräsidium in Kempten mit. Alle Passagiere hätten den Bus verlassen können. Es habe aber 15 Leichtverletzte gegeben. Andere Fahrzeuge waren nicht beteiligt. Auf Bildern von der Unfallstelle war ein im hinteren Teil völlig ausgebrannter Bus zu sehen. Die Schulklasse aus Sonthofen war auf dem Weg ins Theater nach Bregenz.mehr...

Damaskus. Die schweren Angriffe auf das syrische Rebellengebiet Ost-Ghuta haben weltweit die Sorge vor einer weiteren Eskalation des Konflikts verschärft. Russland schlug für morgen eine Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates zur Lage in Ost-Ghuta vor. Allein heute kamen bei Luftangriffen und Artilleriebeschuss auf die Region nahe Damaskus mindestens 27 Zivilisten ums Leben, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete. Die Bundesregierung verurteilte die Offensive der syrischen Armee als „Feldzug gegen die eigene Bevölkerung“.mehr...

Darmstadt. Der 1. FC Kaiserslautern darf weiter auf den Klassenerhalt hoffen, Darmstadt 98 kommt dem zweiten Abstieg nacheinander dagegen immer näher. In einem Wiederholungsspiel der 2. Fußball-Bundesliga gewann der Tabellenletzte aus der Pfalz mit 2:1 mehr...