Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Frodeno und Haug gewinnen Ironman in Kalifornien

Oceanside. Jan Frodeno hat zum dritten Mal den 70.3 Ironman im kalifornischen Oceanside gewonnen. Anne Haug machte ebenfalls mit dem ersten Platz den starken deutschen Auftakt perfekt.

Frodeno und Haug gewinnen Ironman in Kalifornien

Der deutsche Triathlet Jan Frodeno gewinnt zum dritten Mal den Ironman in Kalifornien. Foto: Daniel Karmann

Beide gewannen bei dem Triathlon-Rennen über 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21,1 Kilometer Laufen jeweils in Streckenrekordzeit.

Der zweimalige Ironman-Weltmeister Frodeno setzte sich in 3:45:05 Stunden vor Lionel Sanders durch, dem Zweiten der Ironman-WM im vergangenen Oktober. Der Kanadier kam mit fast vier Minuten Rückstand auf dem äußerst schnellen Kurs ins Ziel. Dritter wurde der ehemalige 70.3-Weltmeister Tim Reed aus Australien (3:53:08).

Frodeno hatte das Rennen bereits 2014 und 2015 gewonnen. 2016 und 2017 hatte Sanders gesiegt, Frodeno war vor einem Jahr nach einem Reifendefekt ausgestiegen. Diesmal zeigte der 36-Jährige eine beeindruckende Leistung, stieg als Führender aus dem Wasser und ließ der Konkurrenz auch in den folgenden beiden Disziplinen keine Chance.

Haug feierte ihren Sieg in 4:12:03 Stunden vor Ex-Weltmeisterin Holly Lawrence (4:16:26) aus Großbritannien und Sarah True (4:21:53) aus den USA. Die 35-jährige Haug stieg erst zur Saison 2017 auf die längeren Distanzen um. Sie gewann in diesem Jahr bereits ein Halbdistanz-Rennen in Dubai, der Sieg in Oceanside war ihr dritter 70.3-Erfolg.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Washington. Die Universität Michigan hat nach Klagen von Missbrauchsopfern des ehemaligen US-Turnarztes Larry Nassar einer Entschädigungszahlung von insgesamt 500 Millionen Dollar (460 Millionen Euro) zugestimmt.mehr...

Girona. Jan Frodenos Eltern schalteten früher um, wenn in den Nachrichten der Sport an der Reihe war. In einer Autobiografie schildert er seinen Weg zu einem der besten Triathleten der Welt.mehr...

Fort Benning/USA. Gewehrschütze Julian Justus hat seinen ersten Weltcupsieg mit dem Luftgewehr erkämpft. Der 30-Jährige aus dem hessischen Homberg/Ohm setzte sich im US-amerikanischen Fort Benning im Finale mit 248,7 Ringen vor dem Finnen Juho Kuki (247,1) durch.mehr...