Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Freundschaft unter Frauen: Trennung für Mehrheit «schlimm»

München (dpa/tmn) - Auch Freundschaften unter Frauen halten nicht in jedem Fall ewig: 72 Prozent der deutschen Frauen wurde schon einmal die Freundschaft gekündigt, was die Betroffenen als «sehr schlimm» empfanden.

Dass Freundschaften kommen und gehen, halten nur 23 Prozent für «ganz normal». Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Gewis im Auftrag der Zeitschrift «Freundin» hervor. Befragt wurden 1059 Frauen zwischen 20 und 65 Jahren.

Demnach finden es 63 Prozent der Frauen schwierig, eine Freundin zu kritisieren oder mit ihr zu streiten. Auch zu den Gründen für eine Trennung von der Freundin wurden die Frauen befragt: 50 Prozent gaben an, sich schon einmal von einer Freundin verabschiedet zu haben, weil diese das Vertrauen missbrauchte. Bei 47 Prozent der Frauen gingen Freundschaften auseinander, weil sich die Freundinnen zu unterschiedlich entwickelt hatten.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hamburg (dpa/tmn) Beige und viel Grau: Die Mehrheit der Seniorenmode ist in gedeckten Farben gehalten. Das muss aber nicht sein. Mit der richtigen Farbauswahl und den passenden Accessoires können Ältere sich genauso modisch kleiden wie Jüngere.mehr...

Köln (dpa/tmn) Kann ein Kind sich täglich sportlich austoben, wird es auch kognitive Tests besser lösen. Dies legt eine in den USA durchgeführte Studie nahe. Die Forscher führen die Ergebnisse auf die sozialen Kontakte zurück, die durch den Sport entstehen.mehr...

Salzburg (dpa/tmn) Passende Schuhe sind für Kinderfüße wichtig, aber gar nicht so leicht zu finden. Mit einigen Tipps wird die Suche nach dem richtigen Schuhwerk jedoch zum Kinderspiel.mehr...