Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Flüge am besten direkt auf Airline-Website buchen

Hannover. Flugsuchmaschinen sind hilfreich, um viele Verbindungen zu vergleichen. Doch nicht immer finden sich hier auch die besten Angebote. Das Reisemagazin „c't“ rät daher zu einer Alternative.

Flüge am besten direkt auf Airline-Website buchen

Die besten Flugangebote finden sich oft nicht über Flugsuchmaschinen, sondern über die Websites der Airlines. Foto: Daniel Karmann

Flüge werden im Internet am besten direkt auf der Website der Airline gebucht. Auf der Seite der Fluggesellschaft finden Reisende auch Sondertarife, die nicht auf Reiseportalen oder Flugsuchmaschinen zu finden sind, berichtet das Fachmagazin „c't“ (Ausgabe 8/2018).

Ein Beispiel sind günstige Flüge in der Business Class, die manche Fluggesellschaften von den Drehkreuzen der Konkurrenz anbieten. Generell gebe es bei Flügen selten einen Grund, nicht über die Website der Airline zu gehen.

Flugsuchmaschinen eignen sich laut Bericht vor allem, um herauszufinden, welche Airlines überhaupt auf einer bestimmten Strecke fliegen. Oft bekommt der Nutzer dann aber nur günstige Spartarife angezeigt, die zum Beispiel kein Aufgabegepäck enthalten. Wer einen günstigen Light-Tarif bucht und dennoch einen großen Koffer mitnehmen möchte, kann diesen später online hinzubuchen. Das kann manchmal günstiger sein als der teurere Tarif mit Gepäck.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Würzburg. Klassik-Fans ist das seit 1921 existierende Würzburger Mozartfest gut bekannt. Aber auch Klassik-Frischlinge finden mittlerweile Gefallen daran. Denn das Mozartfest geht neue Wege und bietet die Töne des Musikgenies auch an ausgefallenen Orten und in modernen Varianten.mehr...

Hawaii/Denver. Lava, Vulkanasche, Rauch - der seit mehreren Wochen Feuer speiende Vulkan Kilauea zerstörte schon Dutzende Gebäude auf Hawaii. Die Insel kann zwar von Touristen weiter besucht werden, doch sie sollten die aufsteigenden Dampf- und Gaswolken meiden.mehr...

In Denver findet derzeit die Reisemesse IPW statt. Dort stellen Tourismusvertreter und Veranstalter auch interessante Ziele im eigenen Land vor. Zu ihnen gehört unter anderem ein Outdoor-Erlebnispark in Colorado.mehr...