Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Fischteich im Winter eisfrei halten

Bad Honnef. Im Winter legt auch der Gartenteich eine Ruhepause ein. Er braucht kaum Pflege, muss aber unbedingt eisfrei bleiben, wenn Fische gehalten werden.

Fischteich im Winter eisfrei halten

Der Gartenteich muss im Winter eisfrei bleiben, wenn Fische darin gehalten werden. Gerade bei empfindlichen Fischarten sollte ein Teichheizer zum Einsatz kommen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Teiche mit Fischen dürfen im Winter nicht zufrieren. Denn das unterbindet den notwendigen Gasaustausch, der etwa bei einem Zersetzungsprozess von ins Wasser gefallenen Blättern entsteht.

Deshalb lohnt es sich sogenannte Eisfreihalter zu nutzen oder schon bei der Anlage des Gewässers einen Luftausströmer oder Teichheizer einzubauen. Dazu rät der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau (BGL) in Bad Honnef bei Bonn.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin. Verspielt, verschmust, unproblematisch: Somali-Katzen sind gut geeignet für Familien. Denn die kleinen Stubentiger verstehen sich mit Kinder und anderen Tieren. Zu sehen sind sie auf der Grünen Woche.mehr...

Frankfurt/Main. Auch wenn sie es nicht mögen: Die Augeninfektion einer Katze ist am besten mit Tropfen zu behandeln. Tierärzte erklären den Grund, und wie Halter die Tropfen am besten verabreichen.mehr...

Overath. Mit der Beleuchtung im Aquarium sollte man es nicht übertreiben. Denn die prachtvollen Diskusfische sind lichtempfindliche Tiere. Ihnen kommt zudem eine geeignete Bepflanzung entgegen.mehr...